Bürgerfest zum Ende des Ersten Weltkrieges

Bürgerfest zum Jubiläum "100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges"

Audio & Fotos: Kerstin Gallmeyer   11.11.2018 | 15:45 Uhr

Auch im Saarbrücker Schloss wurde das Jubiläum zum Ende des Ersten Weltkriegs am 11. November ausgiebig gefeiert: Das Bürger- und Familienfest des Regionalverbands stand unter dem Motto "Vor 100 Jahren: Der Krieg, Europa und wir."

Geboten wurde ein deutsch-französisches Programms mit Workshops, Vorträgen, Ausstellungen, Theater und Musik. SR-Reporterin Kerstin Gallmeyer hat sich unter die Gäste gemischt.


Kinderchor beim Bürgerfest zum Jubiläum "100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges" im Saarbrücker Schloss (Foto: SR / Kerstin Gallmeyer)
Kinderchor beim Bürgerfest zum Jubiläum "100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges" im Saarbrücker Schloss

Saarbrücker Schloss (Foto: SR)
Das Saarbrücker Schloss (Foto: SR Fernsehen)


Mehr zum Thema "100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs"

Zur Geschichte des Ersten Weltkrieges
Der Weg von 1870 nach 1914
Anlässlich des 100. Jahrestags des Weltkriegsendes treffen sich Deutsche und Franzosen zunächst im Deutsch-Französischen Garten, dann auf der Spicherer Höhe. Beide Orte stehen symbolisch für die Jahre zwischen den großen Kriegen 1870/71 und 1914/18.

Dossier
Der Erste Weltkrieg an der Saar
Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. Er war der erste mit Hilfe der Industrie geführte Massenkrieg. Vor allem Saarbrücken litt unter ständigen Fliegerangriffen. Aber nicht nur das Kriegsgeschehen, sondern auch die Folgen nach dem Waffenstillstand trafen besonders das Saarland. Ein Dossier.

Interview der Woche: Militärhistoriker Prof. Gerd Krumeich
Über die Erinnerungskultur dies- und jenseits der Grenze
Anlässlich des 100. Jahrestages des Ende des Ersten Weltkrieges hat Paris-Korrespondentin Sabine Wachs mit dem Militär-Historiker Prof. Gerd Krumeich über die unterschiedlichen Erinnerungskulturen dies- und jenseits der deutsch-französischen Grenze gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 11.11.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen