"Mein Kind spiegelt mich in gewisser Weise"

"Mein Kind spiegelt mich in gewisser Weise"

Ein Interview mit dem Diplom-Psychologen Dietmar Langer

Audio: Holger Büchner / Jochen Erdmenger   11.10.2018 | 08:15 Uhr

Was tun, wenn kleine Kinder das Essen verweigern, partout nicht schlafen wollen, Geschwister schlagen oder permanent schreien? Hunderttausende Eltern in Deutschland sind jeden Tag am Rande des Nervenzusammenbruchs.

"Wunde Punkte"

Kein Wunder, meint der Gelsenkirchener Diplom-Psychologen Dietmar Langer, denn Kinder reagierten mit ihrem Verhalten auf die Signale der Erwachsenen, "spiegelten" also ihre Eltern wider - und träfen dabei oft "wunde Punkte".

Anlässlich des Dokumentarfilm-Starts von "Elternschule" hat SR 2 KulturRadio mit Langer u. a. über Symptome, Teufelskreise und Stress gesprochen.


Ein Kinderlächeln: Freundlich oder gehässig? (Foto: pixabay / woodypino)
Ein Kinderlächeln: Freundlich oder gehässig? (Foto: pixabay / woodypino)


Der SR 2-DokumentarfilmTipp:

Elternschule

Regie: Jörg Adolph, Ralf Bücheler
Doku, Deutschland 2018, 120 Min.

Mehr über den Film in der ARD-Mediathek.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 11.10.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen