"Dark Tourism ist eine Form des Kulturtourismus"

"Dark Tourism ist eine Form des Kulturtourismus"

Gespräch mit Prof. Achim Schröder Prof. für Tourismusmanagement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Saarbrücken

Jochen Erdmenger   09.08.2018 | 15:21 Uhr

Immer mehr Reiseagenturen bieten Reisen mit Zielen wie dem ehemaligen Wohnhaus des Drogenboss und Killers Pablo Excobar oder dem Katastrophen-Reaktor in Tschernobyl an. Dieser sogenannte "Dark-Tourism" stillt die Sensationslust vieler Touristen. Über das Für und Wider solcher Reisen hat SR 2-Moderator Jochen Erdmenger mit Prof. Achim Schröder, Tourismus-Experte der HTW Saar, gesprochen.

Prof. Achim Schröder im SR 2-Studio (Foto: Benjamin Morris/SR)
Prof. Achim Schröder im SR 2-Studio

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 09.08.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen