Gute Resonanz auf Insektenzähl-Aktion des Nabu

Gute Resonanz auf Insektenzähl-Aktion

Ein Gespräch mit Wega Kling vom Naturschutzbund Saar (Nabu)

Steffen Kolodziej   06.08.2018 | 14:45 Uhr

Stirbt die Biene, dann stirbt der Mensch - angesichts solcher Binsenweisheiten ist es vielleicht nicht verkehrt, sich etwas näher mit der Insektenpopulation im eigenen Garten zu beschäftigen. Genau das hat der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) mit seiner Aktion "Zählen, was zählt" angestoßen: Jedermann, der Zeit und Lust hat, kann sich noch an der Insektenstatistik beteiligen.

Das erste Zähl-Intervall ist vorbei, doch beim zweiten Durchgang kann man noch bis zum 12. August 2018 unter "www.insektensommer.de" mitmachen.

Für SR 2 KulturRadio Anlass für eine kleine Zwischenbilanz mit Wega Kling vom Nabu Saarland. Die Naturschützerin hofft wegen der großen Unterstützung des Publikums schon auf eine Neuauflage 2019 - und vielleicht sogar darüber hinaus.


"Zählen, was zählt" - Lust aufs Mitmachen?
Internet:
http://www.insektensommer.de

Kaisermantel auf auf Blütendolde im Stadtwald Ensheim (Foto: SR)
Kaisermantel auf auf Blütendolde im Stadtwald Ensheim (Foto: Ralf Blechschmidt/Landeshauptstadt Saarbrücken)

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Der Nachmittag" vom 06.08.2018 auf SR 2 KulturRadio berichetet.

Artikel mit anderen teilen