Junge am Schlagzeug (Foto: istockphoto)

Stimmen zur SR 2-Aktion

 

Viele MusikerInnen, MusiklehrerInnen oder auch SpenderInnen unterstützen die große SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument!" und waren deshalb gerne bereit, ihre eigenen Erfahrungen mit dem Musizieren zu schildern. Hier sammeln wir ihre Stimmen.


"Das war eine wunderbare Zusammenarbeit"
Audio [SR 2, Jochen Erdmenger / Dr. Ricarda Wackers, 07.12.2018, Länge: 04:33 Min.]
"Das war eine wunderbare Zusammenarbeit"
SR 2-Programmchefin Dr. Ricarda Wackers hat eine sehr positive Bilanz zur Aktion "Spend' dein Instrument" gezogen - nicht nur wegen der fast 400 zum Teil sehr hochwertigen Musikinstrumente, die einem neuen Leben zugeführt werden konnten, sondern auch wegen der Wirkung auf das regionale Kulturleben. "Damit konnten wir mal auf eine ganz andere Art und Weise unseren öffentlich-rechtlichen Kultur- und Bildungsauftrag erfüllen", sagte Wackers im Gespräch mit Moderator Jochen Erdmenger. Ein "großes Kompliment" gebühre den Aktionspartnern vom Verband der Musikschulen Saar.

Dieter Boden: "Die Aktion geht unverändert weiter"
Audio [SR 2, Jochen Erdmenger im Gespräch mit Dieter Boden, 07.12.2018, Länge: 05:18 Min.]
Dieter Boden: "Die Aktion geht unverändert weiter"
Nach dem großen Erfolg der Aktion "Spend‘ dein Instrument" zeigt sich auch Mit-Initiator Dieter Boden vom Verband der Deutschen Musikschulen Saar (VDM) im SR-Interview begeistert: "Das war eine schöne Zusammenarbeit, eine sehr fruchtbare", lobte Boden die Kooperation mit SR 2 KulturRadio. "Wir haben schon immer so gut zusammengearbeitet, aber ich glaube, den Höhepunkt haben wir jetzt erlebt." Wer auch nach dem offiziellen Schluss der Aktion ein Musikinstrument für ein Kind spenden möchte, könne das selbstverständlich auch weiterhin über den VDM tun.

Schirmherr und Mit-Initiator Cello-Professor Gustav Rivinius
Vorfreude auf das Dankeschön-Konzert
Der Cellist und Hochschulprofessor Gustav Rivinius hat mit Freude die Aufgaben des Schirmherrn der Aktion "Spend' dein Instrument" übernommen. Dazu gehört auch die Leitung des Gratis-Abschlusskonzerts am Donnerstag, 6. Dezember, im Saarbrücker Rathaus-Festsaal. Dass alle Beteiligten Grund zum Feiern haben, ist schon jetzt klar: In wenigen Wochen wurden bereits mehr als 300 Instrumente zur Verfügung gestellt.

Zu Besuch bei der Familie eines glücklichen Empfängers
Lieblingsinstrument? Klavier!
SR-Musikredakteurin Maria Gutierrez hat einen der glücklichen Empfänger einer der mehr als 300 Instrumentenspenden getroffen: den siebenjährigen Nachwuchspianisten Noah.

Der Musikalienhändler Richard Rauth
"Musik ist eigentlich mein ganzer Lebensinhalt"
Der Pirmasenser Musikalienhändler Richard Rauth schließt nach rund 35 Jahren Ende 2018 seinen Laden. Die Konkurrenz der Onlinehändler ist zu groß. Dennoch hat die Sache etwas Gutes, denn er verschenkt einige Instrumente im Rahmen der Aktion "Spend’ dein Instrument". SR 2-Reporter Christian Ignatzi hat mit ihm über die Bedeutung der Musik für sein Leben gesprochen.

Der Jazztrompeter Till Brönner
"Das Spielen eines Instrumentes ist fast wie eine Therapie"
Der Trompeter, Sänger, Komponist und Arrangeur Tim Brönner gehört zu den populärsten Jazzmusikern Deutschlands. Seine Liebe zum Jazz hat Brönner schon als Kind entdeckt - das allein ist schon ein guter Grund, warum Brönner die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" gerne unterstützt.

Spend' dein Instrument!
Erfolgreiches Benefiz-Jazzkonzert im Saarbrücker Rathaus
Die Jazzcombo der Musikschule und die Session-Band des Fördervereins der Musikschule Saarbrücken namens "Vamp, Fill and Fade" haben am Abend des 29. November im Festsaal des Saarbrücker Rathauses ein erfolgreiches Benefiz-Konzert zu Gunsten der SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" gegeben.

Spend' dein Instrument!
Ein Schlagzeug für Metal-Fan Luka!
Für den zwölfjährigen Luka aus Bildstock gab's schon ein paar Wochen vor dem Heiligabend große Bescherung: Im Rahmen der SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" bekam er ein komplettes gebrauchtes Schlagzeug! SR-Reporter Johannes Kloth hat ihm bei seinen ersten Trommelübungen in der Musikschule Sulzbach-Fischbachtal zugehört.

DRP-Geiger Harald Paul
Zwei Geigen und eine Bratsche für den Nachwuchs!
Harald Paul, Violinist bei der Deutschen Radio Philharmonie, gehört ebenfalls zu jenen Förderern des musikalischen Nachwuchses, die sich für die SR 2-Aktion "Spend‘ dein Instrument" gerne von einigen ihrer Schätzen getrennt haben: Zwei Geigen und eine Bratsche überlässt er der Saarbrücker Musikschule. SR-Reporter Christian Ignatzi hat sich von Paul erzählen lassen, warum gerade die Bratsche ein ganz besonderes Instrument ist.

Die syrisch-deutsche Band "Al Rabíeh" aus Saarbrücken
"Als erstes habe ich mir ein Keyboard gekauft"
Das Saarbrücker Flüchtlingsnetzwerk hat die syrisch-deutsche Band "Al Rabíeh" auf die Beine gestellt. Winona Wilhelm hat den Keyboarder getroffen und sich seine Geschichte erzählen lassen.

Musikpädagoge Prof. Dr. Michael Dartsch
"Musik ist ein Mittel des Selbstausdrucks"
Wenn ein Kind ein Musikinstrument erlernt, schult es nebenbei verschiedene motorische und psycho-soziale Kompetenzen. Für SR 2 KulturRadio hat Nike Keisinger mit dem Saarbrücker Musikpädagogen Prof. Dr. Michael Dartsch über die vielen positiven Effekte des Musizierens für die Entwicklung eines jungen Menschen gesprochen.

Der Arzt und Musikforscher Eckart Altenmüller
Musik - ein Segen für Körper und Geist
Der Arzt und Musikforscher Eckart Altenmüller ist ein glühender Verfechter des aktiven Musizierens. Kein Wunder, dass der Querflötist anlässlich der SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" gerne bereit war, SR-Redakteurin Gabi Szarvas etwas über die segensreichen Wirkungen des Musikmachens für Körper und Seele zu erzählen.

Der Trompeter Simon Höfele
"Nach dieser Fanfare wollte ich nichts mehr anderes machen"
Wie man zur Musik findet, ist oft schicksalhaft. So wie bei Simon Höfele: Sein Vater hatte im Internet eine Fanfarentrompete als Wand-Deko ersteigert. Damals war der kleine Simon gerade fünf Jahre alt - doch sehr schnell begeisterte er sich für das Blechblasinstrument. Heute ist er ein international gefeierter Star.

Herbert Grönemeyer
Das Klavier als große Liebe
Dass Kinder ihr Trauminstrument erlernen können, scheitert oft am Geldbeutel der Eltern: Schon die Anschaffung eines Schlagzeugs oder einer Gitarre kann zu teuer sein. Eine Hürde, die selbst große Stars wie Herbert Grönemeyer einst nehmen mussten.

Gottfried Ganz, Instrumenten-Spender
"Der Vater hat uns zur Musik gebracht"
Gut vier Wochen nach dem Start der SR 2-Aktion "Spend dein Instrument" wurden schon mehr als 220 Instrumente abgegeben. Gottfried Ganz ist einer der Spender. Der 85-jährige Lebacher hat gleich vier Instrumente gespendet: Drei Geigen und eine Bratsche. SR-Reporter Christian Ignatzi hat ihn besucht und sich seine Geschichte erzählen lassen.

Schlagwerker Michael Gärtner ist beim Spenden gern dabei!
Eine Posaune für den Musikernachwuchs
Michael Gärtner, seines Zeichens Schlagwerker der Deutschen Radio Philharmonie, hat für die Aktion "Spend' dein Instrument" eine hervorragende Posaune zur Verfügung gestellt. Dasa Thema in der SR 2-MusikWelt vom 19. November.

Spend dein Instrument - der Aktionstag in Merzig
Video [SR 2, (c) SR 2 KulturRadio, 14.11.2018, Länge: 01:37 Min.]
Spend dein Instrument - der Aktionstag in Merzig
Am 14. November 2018 traten in der Merziger Fußgängerzone dutzende Grundschulkinder auf, um für die SR 2-Aktion "Spend dein Instrument" die Werbetrommel zu rühren.

Der zweite Aktionstag am 14. November 2018
Unterwegs in Merzig
In den vergangenen vier Wochen sind schon über 200 Instrumente für die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" zusammengekomme. Auch beim großen Aktionstag in Merzig am 14. November wurden wieder einige wertvolle Musikinstrumente gesammelt - und natürlich reichlich Musik gemacht. SR-Reporterin Sally-Charell Delin hat dabei mit einigen Spendern gesprochen.

Der Violinist Götz Hartmann
"Eine Partitur ist der ideale Sozialplan"
Mit dem Geiger, Dirigenten und ehemaligen DRP-Musiker Götz Hartmann hat Gabi Szarvas für die SR 2-MusikWelt vom 14. November gesprochen - unter anderem über die Aktion "Spend' dein Instrument". Dabei hielt Hartmann ein flammendes Plädoyer für das Musizieren.

Eine kleine Umfrage unter musizierenden Kindern
"Man kann seine Gefühle sehr gut damit ausdrücken"
Viele Kinder und Jugendliche bekommen wegen mangelnder finanzieller Mittel im Elternhaus keine Chance, ein Musikinstrument zu erlernen. Das kann sich dann sogar negativ auf manche kognitive Fertigkeiten auswirken: Musizieren fördert insbesondere Sprachverständnis und Sprachfertigkeiten, kann fröhlich, ruhig und selbstbewusst machen. Das sieht übrigens auch der "musikalische" Nachwuchs selbst so.

Der Organist und Musikfestspiele-Leiter Bernhard Leonardy
"Für das eigene Leben ein unheimlicher Ansporn"
Am 11. November findet zum Abschluss der Musikfestspiele Saar das mit Spannung erwartete große Friedenskonzert in der Kathedrale von Verdun statt. Musikfestspiele-Leiter und Orgel-Virtuose Bernhard Leonardy, Sohn einer saarländischen Musiker-Dynastie, könnte sich ein Leben ohne Musizieren nicht vorstellen - und schon deshalb ist er ein großer Fan der SR 2-Aktion "Spend dein Instrument", wie er SR-Reporterin Barbara Grech am Rande der Proben für das Verdun-Konzert verraten hat.

Spend' dein Instrument!
Vom Bauernkind zum Jazzpianisten
Der österreichische Pianist Elias Stemeseder gehört zu den gefragtesten Jazzmusikern seiner Generation. Nach seinem Studium in Linz und Berlin lebt und arbeitet er mittlerweile größtenteils in New York. Aufgewachsen ist er allerdings auf einem Bauernhof – fernab von klassischer Musik oder Jazz.

Geigen-Spender Günter Darm
"Musik ist für mich Lebenselixier!"
Der Saarbrücker Senior Günter Darm gehört zu den Menschen, die sich für die nachfolgenden Generationen gerne von ihrem Musikinstrument trennen - auch wenn es viele Erinnerungen birgt. Mithilfe die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" wird Darms alte Violine schnell ein neues Zuhause finden. Gut so, meint der Hobbymusiker und -sänger, denn "ohne Musik wäre es traurig auf dieser ganzen Erde!"

Paul und Benjamin Rivinius
"Wir hatten da irgendwie Lust drauf"
Von klein auf war Musik für alle sechs Söhne der saarländischen Familie Rivinius Alltag. Alle haben Instrumente gelernt. Zwei arbeiten heute als Mediziner, die vier anderen sind erfolgreiche Berufsmusiker geworden. Pianist Paul und Bratscher Benjamin haben mit SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas vor dem Hintergrund der SR 2-Aktion "Spend dein Instrument!" über die Faszianation des Musizierens gesprochen.

Edicson Ruiz, Kontrabassist
Musik "kann nicht so viel schaden"
Für den Venezuelaner Edicson Ruiz war die Beschäftigung mit klassischer Musik der Weg weg von der Straße, der Kriminalität und den Drogen. Heute spielt der 33-jährige Kontrabassist u. a. bei den Berliner Philharmonikern. Ein gutes Beispiel und ein Vorbild für die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument!" - findet auch die SR-Musikredaktion.

Hemmi Donié, Jazzpianist und Musikschullehrer
Vom Bastlerkind zum Jazzpianisten
Der Jazzpianist Hemmi Donié, Lehrer an der Saarbrücker Musikschule, engagiert sich begeistert für die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument!". Dafür hat sich der bescheidene Musiker sogar für eins seiner ganz seltenen Interviews bereit erklärt. Maria Gutierrez hat ihn über seine Anfänge als junger Musikfan befragt - und die fanden auf einem selbstgebauten Instrument des Vaters statt.

Spend' dein Instrument!
"Musik hat ein Leben lang Nachwirkungen"
Wie wichtig es ist, schon kleinen Kindern Musik nahezubringen, wissen die Fauré Quartett-Musiker von ihrer pädagogischen Tätigkeit bei Rhapsody in School, und aus unzähligen Studien. Im SR 2-Interview hat Dirk Mommertz Gabi Szarvas erklärt, dass aktives Musizieren nicht nur die Hände und das Hirn - trainiert, sondern sogar das Leben verlängern kann.

DRP-Orchestermanager Benedikt Fohr
"Ich finde die Aktion ganz klasse!"
Benedikt Fohr, der Orchestermanager der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, hatte als Kind mit einer geliehenen Bratsche angefangen. Ehrensache, dass er die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument!" aus vollem Herzen unterstützt.

Der Pianist Marlo Thinnes
"Ohne das Musizieren wäre das Leben sehr blass"
Der saarländische Pianist Marlo Thinnes ist auf den großen Bühnen der Welt zuhause, zum Beispiel in der Royal Albert Hall in London oder in der Opera Bastille in Paris. Ein offenes Ohr aber hat er dabei stets für das Saarland bewahrt, unterstützt beispielsweise die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument". Ein kleines Porträt des einfallsreichen Musikers.

Musikschullehrer Thomas Kitzig
Wenn Kinder ihre Instrumente lieben wie den Teddybär
Jedem Kind eine musikalische Grundausbildung zu ermöglichen – das ist der Traum von Thomas Kitzig, dem Leiter der Musikschule Saarbrücken. Auf sein Betreiben hin beschränkt die Musikschule ihr Engagement nicht allein auf den Unterricht im Stammhaus am Max-Ophüls-Platz, sondern arbeitet auch eng mit Regelschulen wie zum Beispiel der Grundschule am Ordensgut zusammen. Großen Wert legt Kitzig auch auf das soziale Engagement für ärmere Familien - und das durchaus erfolgreich.

Der Pianist Herbert Schuch
"Das Klavierspielen hat für mich alles verändert"
Musik kann das ganze Leben verändern - diese Erfahrung hat auch Herbert Schuch gemacht. Nach frühen Anfängen mit der Geige stieg der 39-jährige Wahl-Kölner irgendwann auf das Klavier um - und startete seine internationale Karriere.

Spend' dein Instrument!
Gesucht - gefunden!
Erst seit wenigen Tagen läuft die SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" - und doch hat sie schon zu manch erzählenswerter Geschichte geführt. Zum Beispiel die von Gisela Ney aus Saarbrücken: Die Witwe hat gleich mehrere Geigen aus dem Nachlass ihres musikalisch und technisch begabten Mannes gespendet. Und die 13-jährige Lupina Köhler hat dadurch den Spaß am Violinespielen wieder gewonnen. Johannes Kloth hat beide getroffen.

Zu Gast beim Landesjugendsinfonieorchester
"Es macht mir einen Mega-Spaß, da zu spielen"
Welche Möglichkeiten eröffnet das Musizieren-Können für den Nachwuchs? SR 2-Reporter Christian Ignatzi hat bei den Musikerinnen Sarah Fehler und Tabea Schnepp nachgefragt, die erst vor weniger Tagen von einer sehr erfolgreichen und aufregenden Baltikum-Tournee mit dem Landesjugendsinfonieorchester Saar zurückgekehrt sind.

MusikWelt
Die Musikschulleiter Dieter Boden und Thomas Kitzig
Dass Musik wirkt - entspannend, aufregend, mitreißend, dass sie euphorische Gefühle auslösen kann oder zu Tränen rühren, das beweisen unzählige Studien von Hirnforschern. Mit den Musikschulleitern Dieter Boden und Thomas Kitzig hat Gabi Szarvas über die gemeinsame Aktion der Saarländischen Musikschulen und SR 2 KulturRadio "Spend' dein Instrument" gesprochen.

Ein Audio-Porträt der ersten Spenderin
"Musik ist zutiefst gemeinschaftsfördernd"
Die Saarbrücker Hobbymusikerin Bettina Fladung-Köhler hat als erste Frau bei der großen SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" mitgemacht und ihr Altsaxofon abgegeben! Am Rand einer Probe mit ihrem Flötenensemble hat sie SR 2-Reporter Johannes Kloth erzählt, warum sie gerne und leicht loslassen konnte.

Gustav Rivinius für den musikalischen Nachwuchs
Audio [SR 2, Roland Kunz, 18.10.2018, Länge: 03:07 Min.]
Gustav Rivinius für den musikalischen Nachwuchs
Gustav Rivinius, Cello-Professor an der Hochschule für Musik Saar, hat die Schirmherrschaft der SR 2-Programmaktion zur Förderung des musikalischen Nachwuchses im Saarland übernommen. Er hatte 1990 als erster Deutscher überhaupt eine Goldmedaille beim renommierten Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb gewonnen. Das hätte wohl kaum geklappt, wenn Rivinius nicht aus einer musikalischen Familie stammen würde, in der immer gemeinsam musiziert wurde und noch immer wird. SR 2-Musikredakteur Roland Kunz hat mit ihm darüber gesprochen.

Rückblick: "Spend' dein Instrument" live vor Ort in Saarbrücken
"Jetzt möchte ich, dass das ein Kind bekommt"
Damit Kinder, deren Eltern sich kein eigenes Instrument leisten können, trotzdem die Chance haben, ein Musikinstrument zu erlernen, waren wir mit unserer Aktion "Spend' dein Instrument" am 20. Oktober in der Saarbrücker Bahnhofstraße. Und da wurden schon so einige Instrumente gespendet - begleitet von Musik, prominenten Gästen und der ein oder anderen Abschiedsträne. SR 2-Reporter Martin Breher war für uns dort.


Hintergrund:

Die Stimmen wurden für verschiedene SR 2-Sendungen eingefangen, zum Beispiel für "Der Morgen", "Der Nachmittag" oder die "MusikWelt".

Artikel mit anderen teilen