Christina Tsiakiris (Foto: Pressefoto/Studioline Photography)

Flirt mit Tango und Balkansounds

Interview mit der deutsch-griechischen Geigerin und Kulturmanagerin Christina Tsiakiris

Maria Gutierrez  

Wenn im Rechtsschutzssaal Bildstock Musik gemacht wird, steckt meistens die Geigerin und Musikmanagerin Christina Tsiakiris als Drahtzieherin im Background und Kuratorin einer Konzertreihe dahinter. Sie hat griechische Wurzeln, lebt seit vielen Jahrzehnten im Saarland und ist mit verschiedenen Ensembles auf den Bühnen der Region unterwegs, meist im Tango-Quartett oder im Balkan-Trio. Auch im Café de Paris hat sie viele Jahre lang Konzerte lanciert und organisiert.

Audio

Im Gespräch mit Geigerin Christina Tsiakiris
Audio [SR 2, Maria Gutierrez, 18.01.2023, Länge: 04:38 Min.]
Im Gespräch mit Geigerin Christina Tsiakiris

Vor einigen Monaten war sie im SR 2-Studio, um sich einen kleinen Traum zu verwirklichen: Stücke mit Balkan-Background auf CD aufzunehmen, ebenso den berühmtesten Tango von Carlos Gardel "Por una cabeza". Heute Abend gibt es die Radiopremiere der Stücke in der Sendung "Musik aus der Region". Maria Gutierrez hat sich im Vorfeld mit der Saarbrücker Musikerin unterhalten.


Mittwoch, 18. Januar 2023, 20.04 bis 22.30 Uhr: Musik aus der Region
Homburger Kammermusiktage
Das Vogler Quartett, Christian Segmehl und Raphael Pidoux gaben im Rahmen der Homburger Kammermusiktage zusammen ein Konzert. In "Musik aus der Region" können Sie den Mitschnitt am Mittwochabend noch einmal erleben. Außerdem hören Sie die Aufnahmen mit Christina Tsiakiris und Keiko Hattori sowie mit Britta Jacobs und Irene Kalisvaart.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 18.01.2023 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja