Cover: Der Ring der Nibelungen, Graphic Novel (Foto: Verlag)

"Der Ring des Nibelungen" als Graphic Novel

Buchtipp

Kai Löffler  

Es gibt zahllose Opern, die auf Romanen basieren, Filme nach Theaterstücken oder Serien die die Handlung von Filmen neu erzählen. Adaptionen von einem Medium ins andere bringen oft neue Facetten eines Stoffes heraus, setzen neue Akzente und gehen auch manchmal gehörig schief.

Ungewöhnlich ist die Adaption einer Oper in ein Medium, das keine Musik hat: Genau das hat der Autor und Comiczeichner P. Craig Russell schon mehr als einmal getan: Aus Debussys „Pelléas & Mélisande“, aus Salome von Richard Strauss und aus Mozarts „Zauberflöte“ hat er Graphic Novels gemacht.

Seine ambitionierteste Opernadaption ist aber zweifellos sein Comic zu Richard Wagners „Ring des Nibelungen“. Der erscheint heute erstmalig in deutscher Sprache. Kai Löffler hat ihn gelesen.

Audio

"Der Ring des Nibelungen" als Graphic Novel
Audio [SR 2, Kai Löffler, 16.01.2023, Länge: 04:26 Min.]
"Der Ring des Nibelungen" als Graphic Novel


RING DES NIBELUNGEN
von P. Craig Russell

Erscheinungsdatum: 16.01.2023
16x24, HC, 4c, 448 Seiten
Cross Cult


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 16.01.2023 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja