Magazin 2022 Kammermusiktage Homburg (Foto: Verlag)

"Etwas bewegt"

Vorschau auf die Internationalen Kammermusiktage Homburg

Gabi Szarvas  

Am 27. September ist es soweit: Das Vogler Quartett, Saxophonist Christian Segmehl und Cellist Arto Noras eröffnen mit ihrem Konzert die Internationalen Kammermusiktage Homburg. Gabi Szarvas mit einem Ausblick auf das Festival.


Das Festival-Programm:

Dienstag, 27.09.2022 | 20 Uhr | Saalbau

Ludwig van Beethoven: Streichquartett op.18/2G-Dur
Adolf Busch: Quintett für Saxophon und Streichquartett
Franz Schubert: Streichquintett C-Dur D956 op.post.163 
Vogler Quartett, Christian Segmehl, Arto Noras

Mittwoch, 28.09.2022 | 20 Uhr | Saalbau

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett op.13a-Moll
Edison Denisov: Sonate für Altsaxophon und Violoncello
Edward Moritz: Quintett op.99 für Altsaxophon und Streichquartett
Christian Segmehl, Vogler Quartett


Vogler Quartett (Foto: Marco Borggreve/Pressefoto)


Freitag, 30.09.2022 | 20 Uhr | Saalbau

Das Konzert präsentiert Werke für Akkordeon und Kontrabass, darunter Adaptionen von Astor Piazzolla oder Charles Mingus
Duo Paier-Dohrmann

Samstag, 1.10.2022 | 20 Uhr | Saalbau

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur op.1 Nr.1
Dmitri Schostakovich: Klaviertrio Nr.1 c-Moll op.8
Johannes Brahms: Klaviertrio H-Dur op.8
Hannari Trio

Sonntag, 2.10.2022 | 20 Uhr | Saalbau

Richard Strauss: Streichsextett aus "Capriccio"
Salvatore Sciarrino: Streichsextett (2003)
Arnold Schönberg : Streichsextett "Verklärte Nacht"
Andra Darzins, Lucas Fels, Vogler Quartett

Montag, 3.10.2022 | 20 Uhr | Saalbau

Zoltán Kodály: Duo für Violine und Cello op.7
Alexey Igudesman: Duo für 2 Violas
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett Es-Dur KV493
Arnold Schönberg: "Die eiserne Brigade für Streichquartett und Klavier"
Lucas Fels, Vogler Quartett, Andra Darzins, Dirk Mommertz


27. September bis 3. Oktober 2022
Internationale Kammermusiktage Homburg 2022
Unter dem vieldeutigen Motto "etwas bewegt" gehen in diesem Jahr die Internationalen Kammermusiktage Homburg über die Bühne. Unsere Zeit ist in Bewegung, und die Musik sowieso. Außerdem kann Musik bewegen, wie kaum eine andere Kunstform spricht sie gleichermaßen Geist und Gefühl an.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 23.09.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja