Nino Deda (Foto: Thomas Reinhardt)

Nino Deda vertont deutsche Lyrik

Ein Besuch beim Pianisten und Akkordeonisten Nino Deda

Lena Schmidtke   26.07.2022 | 12:20 Uhr

Er ist einer der quirligsten und umtriebigsten Musiker der Region. Akkordeonist, Kantor, Komponist und vieles mehr: Nino Deda.

In dieser Woche leitet er im Rahmen der Sommerakademie Blieskastel einen Chorworkshop in dem er Lyrik deutscher Dichterinnen und Dichter neu vertont.

Das Abschlusskonzert ist am Freitag, den 29. Juli, in der Schlosskirche in Blieskastel. Ein Porträt von SR-Reporterin Lena Schmidtke.


Porträt regional: Nino Deda
Audio [SR 2, Lena Schmidtke, 20.05.2022, Länge: 03:16 Min.]
Porträt regional: Nino Deda


Das Abschlusskonzert

Freitag, 29. Juli 2022, 17.00 Uhr
Schlosskirche Blieskastel
Schloßbergstraße 47
66440 Blieskastel

"Ich mach ein Lied aus Stille"
Abschlusskonzert des Projektchores
der Sommerakademie Blieskastel /
Premiere der neuen vertonten Lyrik
deutscher Dichterinnen und Dichter

Eintritt frei!


Nino Deda (Foto: Joachim Grund)
Nino Deda


Weitere regionale Porträts:

Die Kulturszene im Lockdown
Der Krise trotzen, die Hoffnung bewahren
Wie überstehen regionale Musikerinnen und Musiker, Veranstalterinnen und Veranstalter, Bands oder Ensembles die Durststrecke der Corona-Krise? Anknüpfend an die regionalen Lieblings-CDs aus unserer Musikredaktion stellen wir in loser Folge einige Betroffene vor.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 26.07.2022 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den saarländischen Musiker Nino Deda (Foto: Thomas Reinhardt).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja