Nino Deda (Foto: Thomas Reinhardt)

Nino Deda auf den Spuren von Hanns-Dieter Hüsch

Ein Besuch beim Pianisten und Akkordeonisten Nino Deda

Lena Schmidtke. Onlinefassung: Rick Reitler   20.05.2022 | 06:55 Uhr

Am Sonntag, 22. Mai, gibt es um 17.00 Uhr eine Premiere in der Paul-Gerhardt-Kirche in Neunkirchen: Der saarländische Akkordeonist und Pianist Nino Deda präsentiert zum ersten Mal sein Programm mit Texten des Kabarettisten Hanns-Dieter Hüsch.

Deda führt schon seit jeher ein Leben für die Musik, spielt Solo, im Duo, im Trio, oder mit noch größerer Besetzung. Ein Porträt von SR-Reporterin Lena Schmidtke.


Porträt regional: Nino Deda
Audio [SR 2, Lena Schmidtke, 20.05.2022, Länge: 03:16 Min.]
Porträt regional: Nino Deda


Die Konzertpremiere:

Sonntag, 22. Mai 2022, 17.00 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche, Ernst-Blum-Straße, 66539 Neunkirchen-Wellesweiler

"Ich bin vergnügt, erlöst, befreit"
Zwölf Psalmen von Hanns Dieter Hüsch
Zyklus für Chor, Solisten, Klavier und Cello

Violoncello: Heidrun Mertes
Klavier: Nino Deda

Begleitet von Fotografien von Gerd Dorscheid. 

Eintritt frei!


Nino Deda (Foto: Joachim Grund)
Nino Deda (Foto: Joachim Grund)


Weitere regionale Porträts:

Die Kulturszene im Lockdown
Der Krise trotzen, die Hoffnung bewahren
Wie überstehen regionale Musikerinnen und Musiker, Veranstalterinnen und Veranstalter, Bands oder Ensembles die Durststrecke der Corona-Krise? Anknüpfend an die regionalen Lieblings-CDs aus unserer Musikredaktion stellen wir in loser Folge einige Betroffene vor.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 20.05.2022 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den saarländischen Musiker Nino Deda (Foto: Thomas Reinhardt).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja