Die Pianistin und Klavier-Professorin Cathy Krier

Cathy Krier: "Wichtig ist, in der Musik ganz bei sich zu sein"

Portrait über die Pianistin und Klavier-Professorin Cathy Krier

Elisa Teichmann   10.01.2022 | 16:00 Uhr

Die Pianistin Cathy Krier liebt Herausforderungen und hat ein ganzes Album mit Etüden von György Ligeti aufgenommen. Und wenn sie in die Tasten haut, dann bleibt einem der Mund offen stehen – so ging es zumindest Elisa Teichmann, die sie in ihrem Zuhause in Luxemburg besucht hat.

Die Etüden von György Ligeti, auf die schon Stanley Kubrick für sein Epos "2001" aufmerksam wurde, sind einzigartig - gleichzeitig aber auch so schwer, dass es eine wahre Herausforderung ist, sie zu lernen. Die Pianistin Cathy Krier liebt derartige Herausforderungen und hat ein ganzes Album mit Ligetis Etüden aufgenommen.

Ein Ausnahmetalent

Krier ist ein Ausnahmetalent: 2016 wurde sie von der Philharmonie Luxemburg für die Konzertreihe Rising Stars nominiert, außerdem ist sie in rund 20 renommierten Konzerthäusern aufgetreten, darunter auch das John F. Kennedy Center for the Performing Arts in Washington.

Die 36-Jährige hat früh für ihre Leidenschaft gebrannt. Schon als Kind ist sie vor der Schule extra früher aufgewacht, um noch Klavier zu üben. Und es hat sich gelohnt: Heute ist Cathy Krier nicht nur eine der besten Musikerinnen in ihrer Heimat Luxemburg, sondern auch Professorin für Klavier am Konservatorium in Luxemburg.


Mehr zu Cathy Krier bei Wir im Saarland - Grenzenlos am 10. Januar 2021:

Video (10.01.2022)
Wir im Saarland - Grenzenlos
In dieser Ausgabe Wir im Saarland - Grenzenlos zeigen wir ein Bauernhaus zum Entspannen, stellen einen Plattenladen, eine Pianistin und einen Gesangswettbewerb vor. Außerdem geht es "Vinokilo" – eine Ansage gegen die Wegwerfmentalität.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja