Der Jazzgitarrist Heiner Franz (Foto: SR / Chris Ignatzi)

Der Jazzgitarrist und Gitarrenbauer Heiner Franz

Porträt regional

Chris Ignatzi. Onlinefassung: Rick Reitler  

Vom Pfarrer, der nebenbei Jazzgitarre spielt, zum gefragten Studiomusiker, Komponisten, Produzenten und jetzt zum Gitarrenbauer: Der gebürtige Tübinger und heutige Wahl-Saarbrücker Heiner Franz hat eine Karriere hingelegt, die man sich heute so kaum mehr vorstellen kann. 75 Jahre ist er in diesem Jahr geworden.

Am Mittwoch, 15. Dezember, zeigt das SR Fernsehen in "Wir im Saarland - Kultur" einen Film, der ihn als Gitarrenbauer vorstellt. SR-Reporter Chris ignatzi hat ihn ebenfalls getroffen.


Im Porträt: Heiner Franz, Gitarrenbauer
Audio [SR 2, Chris Ignatzi, 09.12.2021, Länge: 04:03 Min.]
Im Porträt: Heiner Franz, Gitarrenbauer

Gitarrenbauer mit Hand und Herz
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 15.12.2021, Länge: 04:59 Min.]
Gitarrenbauer mit Hand und Herz
Weil er in den 1980er Jahren unzufrieden mit der Arbeit eines Restaurators war, besorgte sich der Autodidakt Heiner Franz Fachliteratur und merkte bald: Gitarrenbauer kochen auch nur mit Wasser. Seitdem spielte er bei seinen Auftritten selbstgebaute Instrumente der höchsten Baukunst: Archtopgitarren aus geschnitztem Massivholz, die es heute kaum mehr zu bezahlbaren Preisen gibt.


Weitere Porträts:

Die Kulturszene im Lockdown
Der Krise trotzen, die Hoffnung bewahren
Wie wollen regionale Musiker, Veranstalter, Bands oder Ensembles die Durststrecke des Corona-Lockdowns überstehen? Anknüpfend an die regionalen Lieblings-CDs aus unserer Musikredaktion stellen wir in loser Folge einige Betroffene vor.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 09.12.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den Jazzgitarristen Heiner Franz (Foto: Chris Ignatzi).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja