Tisch, Bett und Bühne: Tatjana Ruhland und Christian Schmitt

Tisch, Bett und Bühne

Das Musikerehepaar Tatjana Ruhland & Christian Schmitt

Chris Ignatzi  

Christian Schmitt ist international gefragter Konzertorganist. Tatjana Ruhland international geflagte Flötensolistin. Das Ehepaar lebt in Stuttgart, sie kommt aus Regensburg, er aus dem Saarland. Ihr Wohnort ist die perfekte Mitte und der richtige Ort, um von dort auf die zahlreichen Reisen zu starten.

Jetzt steht eine Reise in die Heimat an. Am Wochenende spielen die beiden mehrere Konzerte. Chris Ignatzi hat mit ihnen über das musikalische Eheleben, das Saarland und das Zusammenspiel von Orgel und Flöte gesprochen.


Konzerte im Rahmen von "25 Jahre Begegnungen auf der Grenze"

Sa. 27.11.2021, 19:00 Uhr, Blieskastel, Schlosskirche
So. 28.11.2021, 18:00 Uhr, Tholey, Abtei

Musik von Leclair, Mendelssohn, Mozart und Koechlin
mit Tatjana Ruhland (Flöte), Daniel Bollinger (Klarinette) und Christian Schmitt (Orgel)

Mehr Infos auf:
https://www.begegnungen-auf-der-grenze.eu/


3. SINFONIEKONZERT des Saarländischen Staatstheaters
WINTERTRÄUME

28. (11 Uhr) und 29.11. (19.30 Uhr) 2021
Congresshalle, Saarbrücken

Saarländisches Staatsorchester
Sébastien Rouland, Dirigent
Christian Schmitt, Orgel

Francis Poulenc
Konzert g-Moll für Orgel, Streicher und Pauken

Peter I. Tschaikowsky
1. Sinfonie »Winterträume«

Mehr Infos auf:
https://www.staatstheater.saarland/konzerte/sinfoniekonzert/detail/3-sinfoniekonzert-2021-22


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 25.11.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja