Die Familie Kries aus Homburg musiziert gerne gemeinsam (Foto: SR / Lena Schmidtke)

In der Kirche, unter dem Weihnachtsbaum oder einfach nur so

Ein Familienbesuch zum Tag der Hausmusik

Lena Schmidtke  

Zum "Tag der Hausmusik" am 22. November haben wir uns gefragt: Wer macht heute noch Hausmusik? Und warum? SR-Reporterin Lena Schmidtke hat eine Familie in Homburg beim Musizieren getroffen, die die Tradition noch immer gerne pflegt.

Hausmusik – das Wort erklärt sich eigentlich von selbst: Zu Hause wird Musik gemacht. Und das ist eine alte Tradition: Früher haben vor allem Adel und Bürgertum Hausmusik gemacht. Meistens haben sie Kammermusikwerke vor einem kleinen Publikum in den eigenen vier Wänden aufgeführt.

Zum "Tag der Hausmusik" am 22. November haben wir uns gefragt: Wer macht heute noch Hausmusik? Und warum? SR-Reporterin Lena Schmidtke hat eine Familie getroffen.


In der Kirche, unter dem Weihnachtsbaum oder einfach nur so
Audio [SR 2, Lena Schmidtke, 22.11.2021, Länge: 03:53 Min.]
In der Kirche, unter dem Weihnachtsbaum oder einfach nur so
Zum "Tag der Hausmusik" am 22. November haben wir uns gefragt: Wer macht heute noch Hausmusik? Und warum? SR-Reporterin Lena Schmidtke hat eine Familie in Homburg beim Musizieren getroffen, die die Tradition noch immer gerne pflegt.

Die Familie Kries besitzt viel Notenmaterial für die Hausmusik (Foto: SR / Lena Schmidtke)
Die Familie Kries besitzt viel Notenmaterial für die Hausmusik (Foto: SR / Lena Schmidtke)


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 22.11.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt einen Teil der Familie Kries aus Homburg bei der Hausmusik (Foto: SR / Lena Schmidtke).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja