Georges Brassens mit Gitarre in seinem Geburtsort Sète, 1981 (Foto: picture alliance / akg-images | Philippe Ledru)

Erinnerungen an Georges Brassens

Ein Porträt des großen französischen Chanson-Poeten zu seinem 100. Geburtstag am 22. Oktober 2021

Julia Borutta. Onlinefassung: Rick Reitler   22.10.2021 | 06:00 Uhr

Wie kaum ein Zweiter verstand es der Franzose Georges Brassens, Profanes in Poesie zu wandeln, Philosophie in Lieder zu gießen und dabei unvergessliche Melodien zu schaffen. Am 22. Oktober wäre er 100 Jahre alt geworden. Julia Borutta erinnert an den großen Chanson-Poeten.

Geschichten voller Andeutungen und Augenzwinkern, Alltagsszenen und Anekdoten – das war die Spezialität des französischen Sängers und Musikers Georges Brassens (1921 - 1981).

Erinnerungen an Georges Brassens
Audio [SR 2, Julia Borutta, 22.10.2021, Länge: 03:30 Min.]
Erinnerungen an Georges Brassens

Wie kaum ein Zweiter verstand es der aus bescheidenen Verhältnissen stammende Chansonier, Profanes in Poesie zu wandeln, Philosophie in Lieder zu gießen und dabei unvergessliche Melodien zu schaffen. Für all das wurde der Menschenfreund von der Académie française 1967 mit dem Großen Preis für Poesie geehrt. Am 22. Oktober wäre er 100 Jahre alt geworden.

Der SR 2-ProgrammTipp:

Am Dienstag, 26. Oktober, erwartet Sie um 20.04 Uhr in der Sendung "RendezVous Chanson" auf SR 2 KulturRadio viel Information und noch mehr Musik von und über Georges Brassens. Moderator Gerd Heger erzählt dann auch von seinem Ausflug, den er im Sommer zu Brassens‘ Wochenendhaus in der Nordbretagne unternommen hatte.

Der KonzertTipp:

Am Freitag Abend, 5. November, lädt die Stadt Sulzbach zu ihrer "Soirée Française" mit - Chansons von Georges Brassens, gespielt von Claudio Favari und Wolfgang Winkler. Durch den Abend führt SR-Moderatorin Susanne Wachs.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 22.10.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Georges Brassens mit Gitarre in seinem Geburtsort Sète, 1981 (Foto: picture alliance / akg-images | Philippe Ledru).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja