Eine Konzerthalle der Donaueschinger Musiktage (Foto: picture alliance / dpa | Patrick Seeger)

"Ein herausragender Festivaljahrgang"

Ein Gespräch mit SR-Musikredakteurin Nike Keisinger über die Donaueschinger Musiktage 2021

Roland Kunz. Onlinefassung: Rick Reitler   18.10.2021 | 15:20 Uhr

100 Jahre gibt es das weltweit traditionsreichste Festival für Neue Musik schon. Zum Jubiläum der Donaueschinger Musiktage gab es ein besonders reichhaltiges Programm. "Es war ein herausragender Festivaljahrgang", meint SR-Musikredakteurin Nike Keisinger.

Am 17. Oktober 2021 sind die Donaueschinger Musiktage zu Ende gegangen. 100 Jahre gibt es das weltweit traditionsreichste Festival für Neue Musik schon. Zum Jubiläum gab es ein besonders reichhaltiges Programm.

27 Uraufführungen

"Ein herausragender Festivaljahrgang"
Audio [SR 2, Roland Kunz / Nike Keisinger, 18.10.2021, Länge: 04:56 Min.]
"Ein herausragender Festivaljahrgang"

"Es war ein herausragender Festivaljahrgang", meinte SR-Musikredakteurin Nike Keisinger im Gespräch mit SR-Moderator Roland Kunz. Immerhin 27 Uraufführungen habe es gegeben. Zudem habe die Festivalleitung die Musiktage neu aufgestellt: mit mehr Gendergerechtigkeit und einer globaleren Ausrichtung in Richtung Asien, Afrika und Südamerika.

Besonders beeindruckt war Keisinger vom Auftritt des Ensembles Omnibus aus Usbekistan und Taschkent: "Da entsteht Neues auf der Basis traditioneller Musik, und das ist wirklich ergreifend und auch hoch spannend".

Webseite: https://www.donaueschingen.de


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 18.10.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt eine Konzerthalle der Donaueschinger Musiktage (Foto: picture alliance / dpa | Patrick Seeger).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja