Paul Simon - ein Geburtstagsporträt

Paul Simon wird 80

Ein Porträt des New Yorker Musikers Paul Simon

Peter Mücke. Onlinefassung: Rick Reitler   13.10.2021 | 08:05 Uhr

Der New Yorker Musiker Paul Simon gilt als der kreative Kopf des Duos "Simon and Garfunkel". Als Solokünstler widmete er sich mit großem Erfolg der Weltmusik. Heute tritt er nur noch selten auf. Am 13. Oktober 2021 feiert er seinen 80. Geburtstag.

Wer in den 1960er Jahren Drama wollte, hörte die Doors. Die Fans der Rolling Stones galten als rebellisch. Wer die Beatles mochte, wollte hauptsächlich Spaß haben. So weit das Klischee. Die Fans des Duos "Simon and Garfunkel" dagen waren nach einem Paul Simon-Biografen "Jungs, die sich in einem schwierigem Lebensabschnitt" befanden.

Welterfolge im Duo - und solo

Als das erfolgreichste Pop-Duo der Welt ("The Boxer", "Sound of Silence", "Mr. Robinson") 1970 im Streit auseinanderging, schrieb die Musikzeitschrift "Rolling Stone", Art Garfunkel habe die Stimme und die Haare geerbt, Paul Simon aber die Songs. In der Tat galt Paul Simon als der kreative Kopf des Duos, Garfunkel eher der Mädchenschwarm. Schon als Schüler hatten die beiden als "Tom and Jerry" zusammen Musik gemacht.

Als Solokünstler widmete sich der New Yorker mit großem Erfolg der Weltmusik. Seine Platte "Graceland" gilt als Meilenstein des Genres. Heute tritt Paul Simon nur noch selten auf. Am 13. Oktober 2021 feiert er seinen 80. Geburtstag.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" und in "Der Nachmittag" vom 13.10.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Paul Simon bei einem Konzertauftritt im Jahr 2016 (Foto: picture alliance / Mariscal/EFE/dpa | Mariscal).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja