Beethovens "Zehnte" uraufgeführt

Beethovens "Zehnte" uraufgeführt

Henning Hübert (WDR)  

Spezialisten für Künstliche Intelligenz haben Beethovens "Unvollendete" mit Hilfe von Algorithmen "fertig gestellt". Die Uraufführung dieser zweisätzigen Computer-Sinfonie hat am 9. Oktober unter der Leitung von Dirk Kaftan in Bonn stattgefunden.

Als Ludwig van Beethoven 1827 starb, hinterließ er von seiner letzten Sinfonie, der Zehnten, nur einige handschriftliche Skizzen. Jetzt haben Spezialisten für Künstliche Intelligenz Beethovens "Unvollendete" mit Hilfe von Algorithmen zu Ende komponiert. Einige Monate hat das gedauert. Die Leitung des Projekts hatte Matthias Röder übernommen, der Direktor des Salzburger Karajan Instituts.

Dirigent: Dirk Kaftan

Die Uraufführung dieser zweisätzigen Computer-Sinfonie hat am 9. Oktober 2021 mit echten Musikern unter der Leitung von Dirk Kaftan im Bonner Telekom-Forum stattgefunden.

Die CD:

Beethoven Orchester Bonn, Cameron Carpenter, Dirk Kaftan
"Beethoven X – The AI Project"

Label: Modern Recordings (Warner)


Weitere Informationen: https://www1.wdr.de

Video zum Thema: https://www1.wdr.de


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 11.10.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt eine Detailansicht eines Violoncellos (Archivfoto: DRP/Marco Borggreve).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja