Als Grunge zum Lebensgefühl wurde

Als Grunge zum Lebensgefühl wurde

Ein Beitrag zum 30. Jahrestag des Albums "Nevermind" von Nirvana

Michael Marek. Onlinefassung: Rick Reitler   24.09.2021 | 13:10 Uhr

Mit Hits wie "Smells Like Teen Spirit" und "Come As You Are" trat die US-Band Nirvana die Grunge-Ära los. Genau 30 Jahre ist es her, dass das Album "Nevermind" erschien. Ein Beitrag von Michael Marek.

Am 24. September 1991, also vor genau 30 Jahren, kam das legendäre Album "Nevermind" der US-Kultband Nirvana auf den Markt - und schlug ein wie eine Bombe.

Sound aus Seattle

Mit Hits wie "Smells Like Teen Spirit" und "Come As You Are" markierte die Gruppe um Frontmann Kurt Cobain (1967 - 1994) den Anfang der Grunge-Ära, mit Musik abseits des Mainstreams, laut und dröhnend, eine Mischung aus Hardcore, Punk und Metal. Wut, Trauer und Verzweiflung waren die vorherrschenden Gemütszustände dahinter.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Canapé - das entspannte Kulturmagazin" vom 19.09.2021 und in "Der Nachmittag" vom 24.09.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Nirvana-Frontmann Kurt Cobain (Foto: dpa / picture alliance / AP / Robert Sorbo).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja