DRP - Streichquintett (Foto: Nike Keisinger)

Wie ein sinfonisches Echo

Bruckners Streichquintett im 1. Ensemblekonzert der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

Nike Keisinger  

Am Abend des 22. September spielen Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern im ersten Ensemblekonzert der Saison u. a. das Streichquintett F-Dur von Anton Bruckner. Ein Interview mit Mario Blaumer, dem Cellisten des DRP-Ensembles.

Kammermusik spielte im Werk des großen Sinfonikers Anton Bruckner kaum eine Rolle. Doch eine Ausnahme gibt es: das Streichquintett F-Dur. Am Abend des 22. September spielen Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern im ersten Ensemblekonzert der Saison u. a. dieses Stück im Großen Sendesaal des SR.

Wie ein sinfonisches Echo: Bruckners Streichquintett F-Dur
Audio [SR 2, Nike Keisinger im Gespräch mit DRP-Cellist Mario Blaumer, 22.09.2021, Länge: 04:07 Min.]
Wie ein sinfonisches Echo: Bruckners Streichquintett F-Dur


1. Ensemblekonzert Saarbrücken
Berg | Bruckner

Mittwoch, 22. September, 20 Uhr
Berg | Bruckner
Über das 1. Ensemblekonzert aus Saarbrücken

Mittwoch, 22. September 2021 | 20 Uhr | SR Sendesaal & Live auf SR 2 KulturRadio

Künstlergespräch mit Nike Keisinger und Mario Blaumer um 19.15 Uhr

Ulrike Hein-Hesse & Christoph Mentzel, Violine
Benjamin Rivinius & Helmut Winkel, Viola
Mario Blaumer & Claudia Limperg, Violoncello

Auf dem Programm:

Alban Berg
Klaviersonate op. 1, bearbeitet für Streichsextett von Heime Müller

Anton Bruckner
Streichquintett F-Dur


Das Konzert können Sie auf SR 2 KulturRadio ab 20:04 Uhr live erleben:

Musik aus der Region LIVE
Das 1. Ensemblekonzert aus Saarbrücken
Per Direktübertragung aus dem Großen Sendesaal des SR können Sie beim Ensemblekonzert am 22. September dabei sein.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 22.09.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja