Zum Tod von Mikis Theodorakis

Zum Tod von Mikis Theodorakis

Ein Nachruf auf die "Stimme des Volkes"

Wolfgang Landmesser. Onlinefassung: Rick Reitler   02.09.2021 | 11:00 Uhr

In seiner Heimat wurde er als "Stimme des Volkes" verehrt, weltweit erlangte er Berühmtheit mit der Titelmelodie zum Film "Alexis Sorbas". Am 2. September 2021 ist der griechische Komponist, Schrifsteller und Politiker Mikis Theodorakis im Alter von 96 Jahren in Athen gestorben. Ein Nachruf von Wolfgang Landmesser.

Der SR 2-ProgrammTipp:

ARD-Audiothek
Mikis Theodorakis: Künstler, Kämpfer, Stimme des Volkes
An Stelle der ursprünglich geplanten Jazz-Sendung sendet das ARD Radiofestival am späten Abend des 2. September einen gut halbstündigen Beitrag über Mikis Theodorakis. Den gibt's schon jetzt online!


Mehr zum Thema:

Die Reportage
Griechenlands Stimme - zum Tod von Mikis Theodorakis
Trost und Widerstand, Hoffnung und Leidenschaft: Für viele Griechen war Mikis Theodorakis die "Stimme des Volkes". Eberhardt Schade besuchte Theodorakis im Jahr 2003. Sein Porträt erinnert an einen außergewöhnlichen Mann, der nun mit 96 Jahren in Athen gestorben ist.

tagesschau.de
Komponist Mikis Theodorakis gestorben
Der griechische Komponist Mikis Theodorakis ist im Alter von 96 Jahren in Athen gestorben. Er erlangte als als Musiker, Schriftsteller und Politiker internationale Berühmtheit. Ein Nachruf.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 02.09.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Mikis Theodorakis(Foto: picture alliance/dpa/ANA-MPA | Orestis Panagiotou).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja