Für Violotta und Cellone

Für Violetta und Cellone

Ein Ausblick auf das 6. DRP-Ensemblekonzert

Chris Ignatzi  

Das sechste und zugleich letzte Ensemblekonzert der Saison findet am Abend des 23. Juni endlich wieder live vor Publikum statt: "Für Violotta und Cellone", ein ungewöhnlicher Name, den sich die Musikerinnen und Musiker der Deutschen Radio Philharmonie da ausgesucht haben. Was es damit auf sich hat, hat SR-Reporter Chris Ignatzi herausgefunden.

Mittwoch, 23. Juni 2021 | 20 Uhr | SR-Sendesaal
FÜR VIOLOTTA UND CELLONE
6. Ensemblekonzert Saarbrücken

6. Ensemblekonzert Saarbrücken
FÜR VIOLETTA UND CELLONE

Mittwoch, 23. Juni 2021 | 20 Uhr | SR-Sendesaal

Xiangzi Cao-Staemmler, Violine
Helmut Winkel, Violine
Benjamin Rivinius, Viola
David Kapchiev, Viola
Mario Blaumer, Violoncello
Ilka Emmert, Kontrabass

Arnold Krug
Streichsextett D-Dur op. 68

Johannes Brahms
Streichquintett Nr. 2 G-Dur op. 111

DAS KONZERT FINDET MIT PUBLIKUM STATT und ist live auf SR2 KulturRadio zu hören:

Mittwoch, 23. Juni 2021, 20.04 bis 22.30 Uhr: Musik aus der Region
Das 6. Ensemblekonzert aus Saarbrücken
Das Halberg String Quartet, Ilka Emmert und David Kapchiev spielten am 23. Juni 2021 das sechste Ensemblekonzert "Für Violotta und Cellone" vor Publikum im Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks. Zu hören gab's Werke von Arnold Krug und Johannes Brahms. Zum Mitschnitt.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 23.06.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja