Simon Höfele, Trompete (Foto: Marco Borggreve)

"Ohne Trompete gehts für mich nicht"

Ein Gespräch mit dem DRP-Solisten Simon Höfele

Gabi Szarvas   21.05.2021 | 11:20 Uhr

Friseurtermin bei der Schwester, Gewichte stemmen oder Trompete üben. Wer Simon Höfele im Netz folgt, kriegt viel mit von seinem Leben als Mensch und Musiker. 27 ist er, wohnt in Karlsruhe und gehört seit vielen Jahren zu den großen Talenten der Klassikszene. Dokumentiert in Wettbewerbs-Preisen, hoch gelobten CDs oder euphorisch besprochenen Konzerten. Seit gestern ist der gebürtige Darmstädter in Saarbrücken, als Solist der Deutschen Radio Philharmonie. Hummels Trompetenkonzert hat er dabei, einen absoluten Repertoireklassiker, mit vielen schnellen Noten, aber auch schönen gesanglichen Stellen. Gabi Szarvas hat ihn backstage nach der Probe in der Congresshalle getroffen.


Konzert-Tipp: 4. Soirée Saarbrücken live auf SR 2 KulturRadio und im Videostream


INKINEN / Eroica

Freitag, 21. Mai 2021 | 20 Uhr
Congresshalle Saarbrücken

Das Konzert findet ohne Publikum statt. Aber trotzdem können Sie live dabei sein:

  • auf SR 2 KulturRadio
  • auf www.drp-orchester.de
  • auf Facebook
  • auf dem YouTube-Kanal der DRP


Deutsche Radio Philharmonie
Pietari Inkinen, Leitung
Simon Höfele, Trompete

Auf dem Programm:

Johann Nepomuk Hummel
Trompetenkonzert E-Dur

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur ("Eroica")


Simon Höfele, Trompete (Foto: Sebstian Heck)


Freitag, 21. Mai 2021 | 20 Uhr | Congresshalle Saarbrücken
INKINEN | EROICA
4. Soirée Saarbrücken


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 21.05.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den Trompeter Simon Höfele (Archivfoto: Marco Borggreve).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja