Toningenieur und Organist: Thomas Becher

Toningenieur und Organist: Thomas Becher

"Orgelgeschichten", Folge 7: Toningenieur und Organist: Thomas Becher im Porträt

Nike Keisinger   10.03.2021 | 11:20 Uhr
Thomas Becher  (Foto: Thomas Becher )
Thomas Becher

Für viele Menschen ist Musik lebenswichtig und sie haben schon in jungen Jahren ein oder mehrere Instrumente erlernt, aber dann entscheiden sie sich nicht für den Musikerberuf, sondern für etwas "Handfestes". Das war auch bei Thomas Becher so. Er ist zwar schon seit seiner Kindheit von der Orgel fasziniert, hat aber zunächst eine Ausbildung als Orgelbauer und danach ein Toningenieur-Studium absolviert.

Seit über 20 Jahren hat Becher hinter dem Mischpult im SR-Musikstudio oder im Ü-Wagen unzählige Produktionen und Mitschnitte betreut, doch die Orgel hat ihn nicht losgelassen, ganz im Gegenteil: Inzwischen studiert er berufsbegleitend Orgel an der Hochschule für Musik Saar und steht kurz vor dem Bachelor-Examen.

Tonmeisterin Nora Brandenburg und SR-Toningenieur Thomas Becher im Regieraum des Großen Sendesaals (Foto: DRP)
Tonmeisterin Nora Brandenburg und SR-Toningenieur Thomas Becher im Regieraum des Großen Sendesaals (Foto: DRP)


Hintergrund:

Eine kleine SR 2-Serie über das Musikinstrument des Jahres
Orgelgeschichten
Rund um die Orgel und ihre Musik ranken sich viele, zum Teil skurrile Geschichten, die so unterschiedlich sind wie das Instrument selbst. Einige davon erzählen wir in einer kleinen Serie.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 10.03.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Thomas Becher (Foto: Thomas Becher).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja