Radio Brass Saar: "I got rhythm"

"I got rhythm"

Zu Gast bei einer Konzertprobe der Bläsergruppe der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

Clara Brill   05.03.2021 | 13:15 Uhr

Radio Brass Saar, die Blechbläsergruppe der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserlautern, spielt am Sonntag, 7. März, Stücke aus verschiedenen Epochen - von Händel bis Gershwin. Das DRP-pur-Konzert wird live auf SR 2 KulturRadio ausgestrahlt. SR-Reporterin Clara Brill hat eine Probe besucht.

Auf dem Programm:


Georg Friedrich Händel
"Einzug der Königin von Saba" aus dem Oratorium "Salomon" HWV 67

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu "Die Hochzeit des Figaro"

Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

Kazimierz Serocki
Suite für 4 Posaunen

Aaron Copland
Fanfare for the Common Man

Nebojsa Jovan Zivkovic
"Trio per Uno" für Percussion-Trio

Jan Koetsier
Grassauer Zwiefacher

Jim Parker
"Chrysler Building" aus "A Londoner in New York"

George Gershwin
I got rhythm

Ingo Luis
Empty Stage Blues

Chris Hazell
"Mr. Jums" aus "Three Brass Cats"

Direktübertragung aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken


DRP Pur (Foto: Clara Brill)


Sonntag, 7. März 2021, 11.04 bis 13.30 Uhr: SR-Konzert
DRP Pur live
Werke von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Kazimierz Serocki - unter dem Motto "I got rhythm" gespielt vom Ensemble Radio Brass Saar: Das war das SR 2-Livekonzert am 7. März aus dem Großen Sendesaal des Funkhauses Halberg.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 05.03.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt das Ensemble "Radio Brass Saar" bei der Konzertprobe (Archivfoto: Clara Brill).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja