"Collapsed in Sunbeams": Über die Debüt-CD von Arlo Parks

"Collapsed in Sunbeams"

Ein Gespräch mit SR-Reporterin Alice Kremer über das Debüt-Album der britischen Sängerin Arlo Parks

Sally-Charell Delin   02.02.2021 | 15:00 Uhr

Das lang erwartete Debütalbum von Popsängerin Arlo Parks ist da: "Collapsed in Sunbeams" heißt die CD. Doch wie wurde die 20-jährige Britin zur gefeierten Senkrechtstarterin? SR-Reporterin Alice Kremer glaubt, dass Parks mit ihrer Musik den Nerv vieler vor allem junger Menschen trifft.

Ende Januar ist das von ihren Fans lang erwartete Debütalbum von Arlo Parks auf den Markt gekommen: "Collapsed in Sunbeams" heißt die CD.

Keine Tabu-Themen

Was macht die 20-jährige britische Popsängerin derzeit so interessant? "Ich denke, sie spricht mit ihrer viele Themen an, die ja vor allem gerade auch junge Menschen beschäftigen", meint SR-Reporterin Alice Kremer im Gespräch mit SR-Moderatorin Sally-Charell Delin. Für Parks seien auch solche Dinge kein Tabu, "die gerade nicht so gut laufen".

Arlo Parks
Collapsed in Sunbeams
Label : Pias/Transgressive (Rough Trade)


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Nachmittag" vom 02.02.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt die britische Sängerin Arlo Parks (undatierte Aufnahme). Ihr Album "Collapsed in Sunbeams" erschien am 29.01.2021 (Foto: picture alliance/dpa/Pias | Jack Bridgelan).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja