FIP: Ein halbes Jahrhundert Kultradio aus Paris

Ein halbes Jahrhundert Kultradio aus Paris

Vor genau 50 Jahren ging der Radiosender "France Inter Paris" an den Start

Sabine Wachs. Onlinefassung: Rick Reitler   05.01.2021 | 07:45 Uhr

Am 5. Januar 1971 startete der Radiosender France Inter Paris, kurz FIP, seinen Sendebetrieb. Der Musikmix von Popmusik über Jazz bis zu Klassik, dazu die Stimmen am Mikrofon, machten FIP weit über die Grenzen Frankreichs hinaus zum Kultradio.

Am 5. Januar 1971 startete der Radiosender France Inter Paris, kurz FIP, seinen Sendebetrieb. Es war das erste öffentlich-rechtliche Hörfunkprogramm in Frankreich, das auch mal zwei oder drei Musiktitel am Stück spielte.

Kultradio für Musikfans

Der Musikmix von Popmusik über Jazz bis zu Klassik, dazu die Stimmen am Mikrofon – übrigens allesamt Frauen – machten FIP über die Grenzen Frankreichs hinaus zum Kultradio für Musikfans. Die Nachrichten fielen vor einiger Zeit dem Sparzwang zum Opfer.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 05.01.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt die Senderegie von France Inter Paris (Foto: picture alliance / dpa | Etienne Laurent / Pool).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja