Reis Demuth Wiltgen: "Places in Between"

Reis Demuth Wiltgen: "Places in Between"

Ein Beitrag zur SR 2-Serie "Die schönsten Alben aus der Region"

Gabi Szarvas   22.12.2020 | 11:30 Uhr

Seit seiner Gründung im Jahr 1998 ist das Luxemburger Trio Reis Demuth Wiltgen in der aktuellen Jazzszene von Dudelange über Liverpool bis Nicaragua unterwegs. Mit Titeln ihrer erfolgreichen CDs. Eine davon ist "Places in Between". SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas stellt das Album vor.

Drei Musiker - drei Namen - eine Band. Einen Leader gibt es nicht. Michel Reis, Marc Demuth und Paul Wiltgen - sie alle drei schreiben und arbeiten gleichberechtigt, als Kollektiv. Genau so funktioniert das Reis Demuth Wiltgen Trio aus Luxemburg seit seiner Gründung im Jahr 1998. Seitdem sind sie in der aktuellen Jazzszene von Dudelange über Liverpool bis Nicaragua unterwegs. Mit Titeln ihrer erfolgreichen CDs. Eine davon ist "Places in Between". SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas stellt das Album vor.

Reis Demuth Wiltgen Trio
Places in Between

Michel Reis, Klavier
Marc Demuth, Bass
Paul Wiltgen, Schlagzeug

Challenge Records International
Double Moon Records
DMCHR 71174

Im Netz: http://reisdemuthwiltgen.com


Reis Demuth Wiltgen Trio (Foto: Marlene Soares)
Das Reis Demuth Wiltgenstein Trio (Foto: Marlene Soares)


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 22.12.2020 und auf SR 2 KulturRadio.


Weitere schöne CDs aus der Region:

Die schönsten Alben aus der Region (37)
Nicole Johänntgen: "20"
Vor fast 25 Jahren gab eine junge Saarländerin in einer Neunkircher Bäckerei ein Konzert - das war die Geburtsstunde der Band "Nicole Jo needs 2B funky". Vor drei Jahren war die Saxophonistin auf Konzerttournee erneut in Neunkirchen zu Gast, um ihre CD zum 20-jährigen Bandjubiläum zu feiern. Karsten Neuschwender erinnert sich noch gut an den Auftritt und das Album.


"Die schönsten Alben aus der Region" (36)
Trallskogen: "Trollskogen"
Zu ihrer Abschlussprüfung vor fünf Jahren hat die Jazzsängerin Annika Jonsson ein Programm geschrieben, das auch zeigen will, in welche Richtung sie selbst als Musikerin gehen möchte: zurück zu ihren Wurzeln und zur schwedischen Folklore.


"Die schönsten Alben aus der Region" (35)
Lisa Ströckens/Stephan Goldbach: "Lou Lou und die Heerscharen der Verfluchten"
Zwei Musiker, für die es keine Unterschiede gibt zwischen Klassik, Jazz, experimenteller Musik und anderen Genres: Lisa Ströckens und Stephan Goldbach haben das auf ihrer CD "Lou Lou und die Heerscharen der Verfluchten" vor vier Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Für Chris Ignatzi ist die Aufnahme immer noch eine der wichtigsten Produktionen der hieseigen Musikszene.























"Die schönsten Alben aus der Region"
Elmar Federkeil: "Blau"
Seit über 30 Jahren ist der Schlagzeuger Elmer Federkeil in "zig" Formationen unterwegs – ein Profi, der alle Bühnen im Saarland kennt. SR-Musikredakteur Roland Kunz stellt sein Album "Blau" aus dem Jahr 2015 vor.













Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja