Jane Birkins neues Album: "Oh! Pardon tu dormais…"

Jane Birkin: "Oh! Pardon tu dormais…"

Ein Beitrag über das neue Album der Musikerin und Schauspielerin Jane Birkin

Sabine Wachs   18.12.2020 | 13:45 Uhr

Die britisch-französische Künstlerin Jane Birkin hat einen schweren Schicksalsschlag auf ihrem neuen Album "Oh! Pardon tu dormais…" verarbeitet: die Trauer über den Verlust ihrer Tochter. Frankreich-Korrespondentin Sabine Wachs hatte die Gelegenheit, mit ihr darüber zu sprechen.

Ihre sanfte Stimme, ihr hochgewachsene androgyne Erscheinung, ihr teils freizügiger Kleidungsstil, ihre Schönheit, ihr britischer Akzent – mit all dem eroberte Jane Birkin in den 1960er Jahren das Herz vieler Franzosen. An der Seite von Serge Gainsbourg wurde sie zum großen Star, das Duett der beiden "Je t’aime - moi non plus" ein Welthit.

Auch als Schauspielerin machte sich Birkin einen Namen. Nach dem Tod von Gainsbourg zieht sich Birkin aus dem musikalischen Business zurück, kehrt später aber wieder zurück auf die Bühne.

Nach dem Tod ihrer ältesten Tochter Kate im Jahr 2013 erneut der Rückzug aus der Öffentlichkeit, aber auch dieses Mal kämpft sich Birkin zurück. Die Trauer über den Verlust ihrer Tochter hat sie nun in ihrem neusten Album verarbeitet, das am 11. Dezember in Frankreich erschienen ist.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 18.12.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja