"Sonafari": Die Saarbrücker Flötistin Rotraut Jäger

"Sonafari"

Die Saarbrücker Flötistin Rotraut Jäger verbindet Klassik, Jazz und Weltmusik

Karsten Neuschwender   13.11.2020 | 11:20 Uhr

Ihre CD-Release-Tour durch Deutschland, bei der die Jazzflötistin Rotraut Jäger auch in Neunkirchen aufgetreten wäre, ist coronabedingt verschoben worden. Wenn es die Pandemiebestimmungen erlauben, wird aber am 22. November ihr Konzert in der Abtei Neumünster in Luxemburg stattfinden. Karsten Neuschwender stellt die in Saarbrücken geborene Flötistin Rotraut Jäger vor.

Die Fachpresse jubelt: Die in Saarbrücken geborene und in Zürich lebende Flötistin Rotraut Jäger könne die Renaissance der Flöte als Jazzinstrument forcieren, ist da zu lesen. Ihr Album "Sonafari" solle in die Lehrpläne des Faches "Querflöte" an Konservatorien aufgenommen werden. Ihre Musik ist eine Verbindung von Klassik, Weltmusik und Jazz - erstklassig, findet auch Karsten Neuschwender.

CD-Release-Konzert "Sonafari"

22. November 2020 | 11.00 Uhr

Sonambique
Rortraut Jäger, Flöte
Marcel Suk, Bass
Bartek Gòrny, Klavier
Omar Diadji Seyd, Schlagzeug

Neimënster - Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster
28 rue Münster
2160 Luxembourg

Weitere Informationen:
https://redplanetflute.com/live/


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 13.11.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja