Ein Porträt des Trompeters Sergej Nakariakov

Ein Porträt des Trompeters Sergej Nakariakov

Der DRP-Solist an der Trompete spielt am 8. November in der Saarbrücker Congresshalle

Judith Rubatscher   06.11.2020 | 11:20 Uhr

Für Publikum aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht im Konzertsaal, aber dafür live auf SR 2 KulturRadio zu hören: Die 2. DRP-Konzertmatinée der Saison am Sonntag, 8. November aus der Saarbrücker Congresshalle. Als Solist wird auch der Trompeter Sergej Nakariakov mit dabei sein. Judith Rubatscher stellt den russischen Musiker vor.

Am Sonntag ist der Trompeter Sergej Nakariakov Solist im Konzert der Deutschen Radio Philharmonie. Er ist nicht das erste Mal in Saarbrücken, aber neu ist diesmal, dass das Konzert ohne Publikum über die Bühne gehen muss. Doch auch im Radio wird der vielseitige Musiker sein Publikum bezaubern. Das ist jedenfalls die Prognose von SR 2-Reporterin Judith Rubatscher - sie hat Sergej Nakariakov gestern bei der Probe getroffen.

Infos zum Konzert:

Inkinen | Schostakowitsch

8. November 2020 | 11.00 Uhr | Congresshalle Saarbrücken
2. Matinée Saarbrücken

Ohne Publikum! Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio

Deutsche Radio Philharmonie
Pietari Inkinen, Dirigent
Sergej Nakariakov, Trompete
Maria Meerovitch, Klavier

Dmitri Schostakowitsch
-
Klavierkonzert Nr. 1 c-Moll op. 35
- Kammersinfonie op. 110a, nach dem 8. Streichquartett bearb. von R. Barschai


Sonntag, 8. November 2020, 11.04 bis 13.30 Uhr: SR-Konzert
2. Matinée Saarbrücken
In Kooperation mit Radio 100,7 sendet SR 2 KulturRadio die 2. DRP-Matinée unter der Leitung des DRP-Chefdirigenten Pietari Inkinen am Sonntag. Live aus der Saarbrücker Congresshalle hören Sie Dmitri Schostakowitschs Klavierkonzert Nr. 1 c-Moll op. 35, die Interpreten sind die Deutsche Radio Philharomie, Trompeter Sergej Nakariakov und Pianistin Maria Meerovitch. Im Anschluss erwartet Sie eine Aufnahme aus dem Jahr 2003: Das Rundfunk-Sinfoieorchester Saarbrücken spielte unter der Leitung von Baldur Brönnimann Schostakowitschs Kammersinfonie op. 110a, nach dem 8. Streichquartett bearbeitet von R. Barschai. Zu hören am 8. November ab 11.04 Uhr in unserem SR-Konzert!

7. November, 11 Uhr | 8. November, 11 Uhr & 15 Uhr | Congresshalle Saarbrücken
INKINEN | SCHOSTAKOWITSCH
2. Matinée Saarbrücken


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 06.11.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja