Zum 90. Geburtstag: Erinnerungen an Ray Charles

Ray Charles' 90. Geburtstag

Der Mann, der den Soul erfand

Sky Nonhoff   23.09.2020 | 07:55 Uhr

Von den einen wurde er "Das Genie" genannt, von den anderen ehrfürchtig als "Hohepriester des Soul" bezeichnet: Ray Charles, der sich von seinen Musikern lieber "Brother Ray" nennen ließ und mit Songs wie "Hit the Road, Jack", "Georgia on My Mind" oder "What’d I Say?" Soul-Geschichte schrieb. Am 23. September wäre er 90 Jahre alt geworden. Sky Nonhoff über einen Begnadeten, der das Klavier stets so spielte, als sei er im Auftrag des Herrn unterwegs.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 23.09.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt Ray Charles (Foto: dpa / Franco Greco).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja