"Saxophone Colossus" Sonny Rollins wird 90

Dissident, Gigant, Genie: Saxofonist Sonny Rollins zum 90. Geburtstag

Am 7. September 1930 in New York City geboren

Sky Nonhoff   07.09.2020 | 11:20 Uhr

Der amerikanische Musiker Sonny Rollins gilt als einer der bedeutensten Tenorsaxophonisten des Modern Jazz. Preisgekrönt, endlos kreativ, ein politischer Künstler - all das trifft auf den 1930 in New York City geborenen Saxofonisten zu. Sky Nonhoff gratuliert Sonny Rollins, dem "Saxophone Colossus" wie er von Fans genannt wird, zum 90. Geburtstag.

Er gehört zu den ganz großen Erneuerern des modernen Jazz: der Tenorsaxofonist Sonny Rollins, dessen "Freedom Suite" von 1958 ein nicht zu überhörender Ruf nach Gleichberechtigung und unter weißen Kritikern höchst umstritten war. Auch sein berühmt-berüchtigtes "Sabbatical" auf einer New Yorker Brücke ist Jazz-Geschichte. Heute wird Sonny Rollins 90 Jahre alt. Sky Nonhoff über einen Musiker, den seine Bewunderer den "Saxophone Colossus" nannten – und der sich stets auch als politischer Künstler verstand.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 07.09.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja