Begeisterndes Klavierkonzert am Saarpolygon

Begeisterndes Klavierkonzert am Saarpolygon

Eine Kurzreportage über das Klavierkonzert der japanischen Pianistin Maya Ando am Saarpolygon, Ensdorf

Isabel Sonnabend. Onlinefassung: Rick Reitler   20.07.2020 | 06:25 Uhr

In den Abendstunden des 18. Juli gab es in Ensdorf ein Konzert der besonderen Art: Die japanische Pianistin Maya Ando spielte auf Einladung des Bergbauerbes Saar vor rund 130 Musikinteressierten direkt unter dem Saarpolygon Werke aus 250 Jahren Musikgeschichte - von Barock bis Jazz. Es handelte sich bereits um die zweite Soirée dieser Art: 2019 hatte es schon einmal ein Konzert unter dem Industriedenkmal gegeben - damals mit dem saarländischen Pianisten Sebastian Voltz.

Rund 130 Gäste waren zum Klavierkonzert am Saarpolygon am 18. Juli gekommen (Foto: Isabel Sonnabend)
Rund 130 Gäste waren zum Klavierkonzert am Saarpolygon am 18. Juli gekommen

Beim Klavierkonzert am Saarpolygon (Foto: Isabel Sonnabend)
Beim Klavierkonzert am Saarpolygon


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 20.07.2020 auf SR 2 KulturRadio (Fotos: Isabel Sonnabend).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja