Das Phänomen der "Drei Tenöre"

"Astrologische Superkonstellation"

Ein Gespräch mit dem Kolumnisten und Musikjournalisten Axel Brüggemann über die große Zeit der "3 Tenöre"

Gabi Szarvas   07.07.2020 | 13:45 Uhr
Der Musikjournalist Axel Brüggemann (Foto: Axel Brüggemann)
Der Musikjournalist Axel Brüggemann


Am 7. Juli 1990 hat sich die Klassikwelt für immer verändert: So überschwänglich beginnt eine neue Doku über die Erfolgsstory der drei Tenöre Luciano Pavarotti, José Carreras und Placido Domingo. Das war vor genau 30 Jahren.

Es ist Fußball-WM, rund um den Erdball liegen sich Fans in den Armen und feiern, und dann kommen drei Opernsänger im Frack, singen in Rom in den Caracalla-Thermen Arien von Puccini und Verdi und Millionen Menschen sind völlig aus dem Häuschen. Eine ordentliche Prise Show ist natürlich auch mit dabei. Die drei Sänger, damals auf dem Zenit ihrer Karriere, werden zu den Marketinghelden der 1990er, auf Tassen, Schals, Handtüchern, Ansteckern, und ihr Ruhm reicht bis heute.

Der Musikjournalist Axel Brüggemann und der Tenor José Carreras (Foto: Axel Brüggemann)
Der Musikjournalist Axel Brüggemann und der Tenor José Carreras


Der SR 2-VideoTipp

Triumphe, Tränen und Tantiemen: Die Erfolgsstory "Drei Tenöre"

Die "Drei Tenöre" und der Dirigent Zubin Mehta haben Geschichte geschrieben und klassische Musik weltweit (wieder) populär gemacht. 30 Jahre nach ihrem Auftritt in den Caracalla-Thermen in Rom anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 blicken die Protagonisten zurück auf ihren größten Erfolg – in ausführlichen Begegnungen lassen Domingo, Carreras, Mehta und Pavarottis Witwe Nicoletta Mantovani die Zeit Revue passieren und Impresario Mario Dradi gewährt emotionale Backstage-Einblicke.

Im Netz: www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-klassik

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 08.07.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt die drei Tenöre (v.l.): Placido Domingo, Jose Carreras und Luciano Pavarotti (Foto: dpa / Roland Scheidemann).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja