Kammermusiktage Mettlach 2020 im Merziger Zeltpalast

Kammermusiktage Mettlach im Zeltpalast Merzig

26. Juni bis 9. August 2020: Streichquartett, Tango und Lieder

Alice Kremer. Onlinefassung: Rick Reitler   29.06.2020 | 10:00 Uhr

Bis zum 9. August findet im Zeltpalast Merzig alle paar Tage vor jeweils bis zu 200 zugelassenen Zuschauerinnen und Zuschauern eine Reihe von Konzerten statt. SR-Reporterin Alice Kremer mit einem Ausblick auf die Höhepunkte der Kammermusiktage Mettlach.

An einen ungewohnten Ort mussten die Kammermusiktage Mettlach 2020 umziehen, um in Corona-Zeiten überhaupt stattfinden zu dürfen: Der neue Spielort ist zumindest im Festivaljahr 2020 der Merziger Zeltpalast.

Zwischen dem 26. Juni und 9. August wird hier vor maximal 200 zugelassenen Zuschauerinnen und Zuschauern ein gutes Dutzend Konzerte aufgeführt. SR-Reporterin Alice Kremer mit einem Ausblick auf die Höhepunkte.

Eine Probe von Kammermusikern im Zeltpalast Merzig (Foto: Alice Kremer)
Eine Probe von Kammermusikern im Zeltpalast Merzig (Foto: Alice Kremer)


Das Programm:

Eröffnungskonzert
Soirée | Zeltpalast Fr, 26. Juni, 19 Uhr

Christoph Prégardien, Tenor
Oberon Trio "Beethovens Eurovision": Werke von Beethoven

Matinée | Zeltpalast So, 28. Juni, 11 Uhr
MONET BLÄSERQUINTETT
Anissa Baniahmad, Flöte
Johanna Stier, Oboe
Marc Gruber, Horn
Theo Plath, Fagott
Nemorino Scheliga, Klarinette
Werke von Haydn, Francaix, Ligeti und Taffanel

Matinée | Zeltpalast So, 12. Juli, 11 Uhr
Rivinius KlavierQuartett
Werke von Kirchner, Schmitt und Beethoven

Weinwanderung (II) | Zeltpalast Sa, 18. Juli, 10 Uhr
"Next Generation" – Konzert mit Stipendiaten der Villa Musica Rheinland-Pfalz

Matinée | Zeltpalast So, 19. Juli, 11 Uhr
Quatuor Arod
1. Preis ARD Musikwettbewerb 2016
Werke von Haydn, Kurtág und Beethoven

Misión Tango | Zeltpalast Fr, 24. Juli, 19 Uhr
"Grenzgänger" – Cuarteto SolTango & Leonel Capitano
Musik aus der Goldenen Ära des Tangos

Soirée | Zeltpalast Sa, 25. Juli, 19 Uhr
Felix Klieser, Horn
Zemlinsky Quartett
Werke von Mozart und Beethoven

Matinée | Zeltpalast So, 26. Juli, 11 Uhr
Bernd Glemser
Klavier Werke von Beethoven, Schubert, Chopin und Liszt

Soirée | Zeltpalast „Franziska Hölscher & Freunde" Fr, 31. Juli, 18 Uhr
Sebastian Manz, Klarinette
Franziska Hölscher, Violine
Danae Dörken, Klavier
Goldmund Quartett
Werke von Haydn, Bartók und Mozart

Late Night | Zeltpalast „Franziska Hölscher & Freunde" Fr, 31. Juli, nach dem Hauptkonzert
"Grenzgänger" – LATE NIGHT mit Sebastian Manz
Klezmer-Musik, Werke u. a. von Piazzolla und Strawinsky

Soirée | Zeltpalast „Franziska Hölscher & Freunde" Sa, 1. August, 19 Uhr
Franziska Hölscher, Violine
Goldmund Quartett
Studierende der HfM Saar
Werke von Schubert, Armstrong und Mendelssohn Bartholdy

Matinée | Zeltpalast „Franziska Hölscher & Freunde" So, 2. August, 11 Uhr
Ramón Ortega Quero, Oboe
Franziska Hölscher, Violine
Kit Armstrong, Klavier
Werke von Couperin, Armstrong, Schostakowitsch, Haas, Zelenka und Bach

Matinée | Zeltpalast So, 30. August, 11 Uhr
Andrè Schuen, Bariton
Daniel Heide, Klavier
Franz Schubert: "Die schöne Müllerin" D 795

Karten


Eintrittskarten sind online oder per Ticket-Hotline 0651 97 90 777 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

https://www.musik-theater.de/veranstaltungen/kammermusiktage-mettlach.html

Mehr zum Thema im Archiv:

Kammermusiktage-Leiterin Franziska Hölscher
"Es geht auch um den Erhalt einer Kulturlandschaft"
Die Mettlacher Kammermusiktage gehen, wie geplant, mit 14 Konzerten und allen eingeladenen Künstlern an den Start, ab 26. Juni, allerdings nicht am gewohnten Ort, der Alten Abtei, sondern im Merziger Zeltpalast. Gabi Szarvas hat mit Franziska Hölscher, der künstlerischen Leiterin, für die SR 2 MusikWelt über den Stand der Planungen, das diesjährige Programm und die Sorgen von Künstlern in Corona-Zeiten gesprochen.

Festivalleiterin Franziska Hölscher
Vorfreude auf die Mettlacher Kammermusiktage 2020
Ein gutes halbes Jahr ist es noch hin bis zum Start der traditionsreichen Kammermusiktage Mettlach - doch die Planungen sind schon in vollem Gang. SR-Musikredakteurin Nike Keisinger hat mit der Festivalleiterin und Geigerin Franziska Hölscher über ihre Ideen für das Jahr 2020 gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 26.06.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt die Corona-gerechte Bestuhlung im Zeltpalast Merzig (Archivfoto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja