Kommunikativ, intim, überraschend: Johannes Müller im Saarland

Kommunikativ, intim, überraschend

Saxophonist Johannes Müller bei der Saarbrücker JazzZeit und den Saarwellinger Jazzwochen

Gabi Szarvas   04.03.2020 | 11:20 Uhr

Der gebürtige Saarländer Johannes Müller gehört zu den aufregendsten Musikern der Region und darüber hinaus. Inzwischen arbeitet der 38-Jährige Saxofonist hauptberuflich bei der Big Band der Bundeswehr und ist in diversen Ensembles als Front- und Sideman aktiv. In den nächsten zwei Wochen ist er gleich zwei Mal zu hören - eine schöne Gelegenheit für Gabi Szarvas mit ihm zu sprechen.

Freitag, 06.03.2020, 19.30 Uhr
Breite 63, Saarbrücken

Duo Johannes Müller (Saxophon) & Pierre Alain Goualch (Klavier)
Johannes Müller feat. Frankfurt Jazz Trio (Olaf Polziehn, Piano; Martin Gjakonovski, Bass; Thomas Cremer, Schlagzeug)

Mehr Infos unter:
https://www.saarbruecken.de/kultur/festivals/jazzzeit


Saarwellinger Jazzwochen: Johannes Müller's JAZZ MILE

Freitag, 20.03.2020, 20 Uhr
Kulturzentrum Altes Rathaus

Johannes Müller (Tenorsaxophon)
Ernie Hammes (Trompete)
Volker Engelberth (Piano)
Gautier Laurent (Bass)
Paul Wiltgen (Schlagzeug)

Mehr Infos unter:
https://www.johannesmueller.info/


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 04.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja