"Jazzmusiker - der schönste Beruf der Welt"

"Der schönste Beruf der Welt"

Interview mit dem Mannheimer Jazztrompeter Thomas Siffling

Maria Gutierrez / Gabi Szarvas   05.07.2019 | 11:30 Uhr

Die Jazztrompete ist seine Stimme, seit über 30 Jahren. Der Wahl-Mannheimer Thomas Siffling ist Musiker mit Leib und Seele, er liebt die Vielfalt, Projekte, in denen er experimentieren kann, vor allem mit elektronischen Sounds. Heute abend (5. Juli) spielt er mit seinem Trio Flow beim Völklinger Hüttenjazz. Gabi Szarvas hat ihn gesprochen.

"Best of" - 20 Jahre Völklinger Hüttenjazz

Mischpult und Laptop (Foto: SR)
Symbolbild: Mischpult und Laptop (Foto:Martin Breher/SR)

Freitag, 5. Juli 2019
Thomas Siffling FLOW

Freitag, 19. Juli 2019
Arthur Possing Quartet

Freitag, 26. Juli 2019
Pulse Project

Freitag, 2. August 2019
Thilo Wagner Trio

Freitag, 9. August 2019
Le Bang Bang

Silhuette der Schornsteine der Völklinger Hütte (Foto: Martin Breher/SR)
Silhuette der Schornsteine der Völklinger Hütte (Foto: Martin Breher)

Freitag, 16. August 2019
David Ascani Quartett

Freitag, 23. August 2019
Peter Lehel Quartet

Freitag, 30. August 2019
Olaf Schönborn’s Q4

Alle Konzerte finden jeweils um 18 Uhr statt, vor dem Bistro B 40. Der Eintritt ist frei.

Hintergrund:

20 Jahre Völklinger Hüttenjazz
2019: "Best of"
Die 20. Ausgabe des Völklinger Hüttenjazz läuft. Bis Ende August gibt's fast jeden Freitag Jazz im Weltkulturerbe Völklinger Hütte - bei freiem Eintritt! Die Jubiläumsausgabe 2019 steht unter dem Motto "Best Of". Mit dabei sind einige bekannte Namen der vergangenen Jahre, aber auch Newcomer.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 05.07.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen