Abschied nach über 30 Jahren

Abschied nach über 30 Jahren

Das Amaryllis-Quartett spielt das vorläufig letzte Saarbrücker Kammerkonzert

Maria Gutierrez / Denise Dreyer   28.06.2019 | 11:20 Uhr

Es sind gleich zwei etablierte saarländische Veranstaltungsreihen, die in Saarbrücken eingestellt werden, beide aus dem gleichen Grund: Die Veranstalter mussten aus Altergründen aufhören. Das gilt für die Straßentheatertage der "Sommerszene" genauso wie für die Saarbrücker Kammerkonzerte. Die einen bestanden 34, die anderen 32 Jahre.

Denise Dreyer hat die scheidenden Verantwortlichen im Verein Saarbrücker Kammerkonzerte e. V. und die künstlerischen Leitung besucht.

Das vorläufig letzte Saarbrücker Kammerkonzert:

Freitag, 28. Juni 2019, 19 Uhr
Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

Amaryllis Streichquartett

Auf dem Programm:

Joseph Haydn
Streichquartett op. 64. Nr. 5 "Lerchenquartett"

Witold Lutoslawski
Streichquartett (1964)

Ludwig van Beethoven
Streichquartett op. 130

Amaryllis Quartett (Foto: Pressefoto)
Das Amaryllis Quartett


Weitere Informationen:

https://www.saarbruecker-kammerkonzerte.de

https://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/kultur/kammerkonzerte-saarbruecken-brauchen-neue-fuehrung_aid-32223969


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 28.06.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen