EUYO (Foto: Pressefoto Veranstalter/Peter Adamik)

"Aus der Not eine Tugend gemacht"

Zum Abschluss der Internationalen Musikfestspiele Saar 2019

Nachbericht: Martin Breher / Kommentar: Nike Keisinger   13.06.2019 | 06:35 Uhr

Ende Mai sind in der Saarbrücker Congresshalle die Internationalen Musikfestspiele Saar 2019 zu Ende gegangen. Hier finden Sie ein Video-Resumée, einen Nachbericht zum Abschlusskonzert, das Abschlusskonzert selbst und einen Kommentar zum Festival 2019.

WimS Kultur: Die Musikfestspiele Saar und die neue Generation
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 12.06.2019, Länge: 05:05 Min.]
WimS Kultur: Die Musikfestspiele Saar und die neue Generation
"New Generation" – das war das Motto der diesjährigen Musikfestspiele Saar. Der neue Festivalleiter Bernhard Leonardy wollte ein junges Publikum für Klassik und Jazz begeistern. Kurz vor der Europawahl setzte das Eröffnungskonzert der Musikfestspiele ein Zeichen für den europäischen Zusammenhalt. Stücke von Strauss, Mozart und Bruckner standen auf dem Programm des European Union Youth Orchestra. Das Konzert "Friday for Future" gab eine musikalische Antwort auf die Schülerdemonstrationen für mehr Klimaschutz. Und mit der Pianistin Valentina Lisitsa war eine Musikerin mit ungewöhnlichem Werdegang geladen: Sie gilt als erster Youtube-Star der klassischen Musik. Neben viel frischem Wind fanden aber auch einige etablierte Künstler ihren Weg an die Saar. Das britische A-cappella-Ensemble "The King’s Singers" trat unter dem Motto "Golden und so jung wie nie!" auf, und Star-Trompeter Till Brönner spielte gemeinsam mit der Big Band der Bundeswehr. Wir blicken zurück auf die ersten Musikfestspiele unter der Leitung von Bernhard Leonardy.


Bericht vom Abschlusskonzert

"Es war einfach saugut"
Audio [SR 2, Martin Breher, 27.05.2019, Länge: 02:48 Min.]
"Es war einfach saugut"
Beim Abschlusskonzert stand Igor Strawinskys "Le Sacre du Printemps" auf dem Programm, außerdem Kimmo Hakolas Klarinettenkonzert, gespielt vom Solisten Kari Kriikku, der dafür minutenlange Standing Ovations erhielt. Festivalchef Bernhard Leonardy zieht ein positives Fazit für die diesjährige Festivalausgabe.


Das Konzert zum Nachhören:

SR-Konzert: Deutsche Radio Philharmonie
Abschlusskonzert der Internationalen Musikfestspiele Saar 2019
Das Abschlusskonzert der Internationalen Musikfestspiele Saar 2019 unter dem Motto "Heimspiel und Tanz" wurde live auf SR 2 KulturRadio übertragen. Pietari Inkinen dirigiert die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Der Solist heißt Kari Kriikku (Klarinette).


Kommentar:

"Aus der Not eine Tugend gemacht"
Audio [SR 2, Nike Keisinger, 27.05.2019, Länge: 02:19 Min.]
"Aus der Not eine Tugend gemacht"
"New Generation" war das Motto der diesjährigen Ausgabe der Internationalen Musikfestspiele Saar. Trotz des geringen Budgets hat das Festivalteam es geschafft, ein ansehnliches Programm auf die Beine zu stellen, meint SR-Musikredakteurin Nike Keisinger in ihrem Kommentar.

Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" vom 27.05.2019 auf SR 2 KulturRadio und in "Wir im Saarland Kultur" vom 12.06.2019 im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen