Über die heilende Kraft des Gesangs

Über die heilende Kraft des Gesangs

Ein Gespräch mit SR-Moderator, -Musikredakteur, Sänger, Chorleiter und Komponist Roland Kunz

Audio: Jochen Marmit, Roland Kunz. Foto: Heike Ehl/Landesakademie Saar   18.04.2019 | 06:55 Uhr

Kann Musik die Stimmung aufhellen? Sicher. Aber auch Krankheiten heilen? Der SR-Moderator, -Musikredakteur, Sänger, Chorleiter und Komponist Roland Kunz ist davon überzeugt. Im Gespräch mit Jochen Marmit schildert er seine Erfahrungen mit der heilenden Kraft des Gesangs.

Hintergrund sind die Recherchen des Neurowissenschaftlers Stefan Kölsch, der am Ostersonntag, 21. April, mit seinem Buch “Good Vibrations - die heilende Kraft der Musik” zu Gast bei "Fragen an den Autor" sein wird.

Komponist Roland Kunz, Frank Zabel (Orchestrierung), Domkapellmeister Alexander Lauer (Foto: Claus Fischer)
Von links: Komponist Roland Kunz, Frank Zabel (Orchestrierung), Domkapellmeister Alexander Lauer bei der Aufführung eines Oratoriums von Roland Kunz beim Katholikentag in Münster, 2018 (Archivbild/Foto: Claus Fischer)


Mehr zum Thema:


Der SR 2-ProgrammTipp

Sonntag, 9.04 bis 10.00 Uhr: Fragen an den Autor
Stefan Kölsch: "Good Vibrations"
Wie Musik unser Wohlbefinden steigert, unsere Gesundheit verbessert und Heilung fördert, damit befasst sich seit Jahren der Neurowissenschaftler Stefan Kölsch. Am Sonntag, 21. April, war er zu Gast in "Fragen an den Autor" auf SR 2 KulturRadio.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 18.04.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja