"Man kann seine Gefühle sehr gut damit ausdrücken"

"Man kann seine Gefühle sehr gut damit ausdrücken"

Eine kleine Umfrage unter musizierenden Kindern

Audio: Steffen Kolodziej, Archivfoto: Mertes/privat   12.11.2018 | 13:45 Uhr

Viele Kinder und Jugendliche bekommen wegen mangelnder finanzieller Mittel im Elternhaus keine Chance, ein Musikinstrument zu erlernen. Das kann sich dann sogar negativ auf manche kognitive Fertigkeiten auswirken: Musizieren fördert insbesondere Sprachverständnis und Sprachfertigkeiten, kann fröhlich, ruhig und selbstbewusst machen. Das sieht übrigens auch der "musikalische" Nachwuchs selbst so, wie wir bei einer kleinen Umfrage im Rahmen der SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument" herausgefunden haben.


Alles über "Spend' dein Instrument!"

Neues Leben für alte Instrumente
Spend' dein Instrument!
Sie haben ein gut erhaltenes, aber nicht mehr benutztes Musikinstrument? Spenden Sie es! Unsere Aktion in Partnerschaft mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) Saar läuft weiter: Die Hotline ist bis Jahresende 2018 offen: 06861 / 839 04 19. Auch danach nimmt der VdM gerne ihre Spende entgegen.

Spend' dein Instrument!
Stimmen zur SR 2-Aktion
Viele MusikerInnen, MusiklehrerInnen oder auch SpenderInnen unterstützen die große SR 2-Aktion "Spend' dein Instrument!" und waren deshalb gerne bereit, ihre eigenen Erfahrungen mit dem Musizieren zu schildern. Hier sammeln wir ihre Stimmen.

Ein Beitrag aus der Sendung "Der Nachmittag" vom 12.11.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen