Vlad III. Tzepesch, der Pfähler, Woywode der Walachei  (Foto: picture alliance / Heritage Images | Fine Art Images)

„In dunkler, kalter Nacht“

Prosastück zum Nikolausabend

Moritz Klein   05.12.2022 | 13:52 Uhr

Im Winter wird’s früh dunkel, und im Dunkeln blühen die seltsamsten Blüten der menschlichen Fantasie. Dazu gehören die Schreckgestalten im Gefolge des Heiligen Nikolaus. Aber auch dieser selbst, bzw. seine moderne Reinkarnation, der Weihnachtsmann, haben ihre obskuren Seiten. „Geh um in viel’ Gestalten“, heißt es über den Heiligen Nikolaus in einem alten Lied. Moritz Klein begegnet ihm in einem alten Schloss - in einer seiner seltsamsten Gestalten...

„In dunkler, kalter Nacht“
Audio [SR 2, Moritz Klein, 05.12.2022, Länge: 04:22 Min.]
„In dunkler, kalter Nacht“

Ein Thema in "Der Nachmittag" am 05.12.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja