Zora Neale Hurston: "Vor ihren Augen sahen sie Gott" (Foto: Kampa Verlag)

Zora Neale Hurston: "Vor ihren Augen sahen sie Gott"

Der BuchTipp

Jana Bohlmann. Onlinefassung: Rick Reitler   24.04.2022 | 13:30 Uhr

In den 1930er Jahren war Zora Neale Hurston die berühmteste schwarze Autorin der USA. Ihr Hauptwerk "Vor ihren Augen sahen sie Gott" wurde als erster "kompromisslos feministischer Roman" der afroamerikanischen Tradition bezeichnet. Trotz zahlreicher Preise und Ehrungen geriet Zora Neale Hurston nur wenige Jahre später in Vergessenheit.

Von Kampa neu aufgelegt

Erst 40 Jahre später wurde "Vor ihren Augen sahen sie Gott" aus dem Jahr 1937 wiederentdeckt. Heute sind Zadie Smith und die Schauspielerin Solange Knowles die wohl bekanntesten Fans von Zora Neale Hurston. Jana Bohlmann stellt den neu aufgelegten Roman vor.


Zora Neale Hurston: "Vor ihren Augen sahen sie Gott"
Audio [SR 2, Jana Bohlmann, 19.04.2022, Länge: 03:40 Min.]
Zora Neale Hurston: "Vor ihren Augen sahen sie Gott"


Das Buch

Zora Neale Hurston
Vor ihren Augen sahen sie Gott

Originaltitel: "Their Eyes Were Watching God"
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Hans-Ulrich Möhring
Mit einem Vorwort von Zadie Smith

Kampa Verlag 2022
304 Seiten. 12,00 Euro.
ISBN: 978 3 311 15040 4


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 19.04.2022 und in "Canapé - das entspannte Kulturmagazin" am 24.04.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja