Paulo Moura - Ferner Westen (Foto: mare)

Paulo Moura: "Ferner Westen"

Der BuchTipp

Holger Heimann. Onlinefassung: Rick Reitler   15.03.2022 | 13:20 Uhr

Leipzig liest - trotz abgesagter Buchmesse. Autorinnen und Autoren aus dem Messegastland Portugal reisen trotzdem nach Sachsen, um ihre Bücher vorzustellen. Unter ihnen auch Paulo Moura: 1959 in Porto geboren, hat er weltweit aus Kriegs- und Krisenregionen berichtet.

Eine Küstenreise

Nun ist er auch erstmals auf Deutsch zu entdecken mit einem Buch, für das er nicht um die Welt, sondern quer durch Portugal gefahren ist. Holger Heimann hat "Ferner Westen. Eine Reise entlang der portugiesischen Küste" schon gelesen und den Autor getroffen.


Paulo Moura: "Ferner Westen"
Audio [SR 2, Holger Heimann, 15.03.2022, Länge: 04:27 Min.]
Paulo Moura: "Ferner Westen"
Leipzig liest - trotz abgesagter Buchmesse. Autorinnen und Autoren aus dem Messegastland Portugal reisen trotzdem nach Sachsen, um ihre Bücher vorzustellen. Unter ihnen auch Paulo Moura: 1959 in Porto geboren, hat er weltweit aus Kriegs- und Krisenregionen berichtet. Nun ist er auch erstmals auf Deutsch zu entdecken mit einem Buch, für das er nicht um die Welt, sondern quer durch Portugal gefahren ist. Holger Heimann hat "Ferner Westen. Eine Reise entlang der portugiesischen Küste" schon gelesen und den Autor getroffen.


Das Buch

Paulo Moura
Ferner Westen

Originaltitel: "Extremo Ocidental"
Aus dem Portugiesischen übersetzt von Kirsten Brandt
Mare Verlag 2022
288 Seiten. 22,00 Euro
ISBN: 978-3-86648-669-0


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 15.03.2022 und in "Literatur im Gespräch - das Magazin" am 16.03.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja