Der amerikanische Autor Jack Kerouac (Foto: picture alliance/dpa/Zuma Press | Globe Photos)

"On the Road" oder Wie erfinde ich ein Lebensgefühl?

Ein Porträt des Schriftstellers

Sky Nonhoff. Onlinefassung: Rick Reitler   11.03.2022 | 14:05 Uhr

Der amerikanische Schriftsteller Jack Kerouac (1922 - 1966), der bürgerlich eigentlich eigentlich Jean-Louis Lebris de Kérouac hieß, gilt neben Allen Ginsberg und William S. Burroughs als der wichtigste Verterter der literarischen Beat-Generation im Amerika zu Beginn der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

In seinem Hauptwerk "On the Road" fing er das exzessive und ruhelose Lebensgefühl junger Männer zu Beginn der 1950er Jahre ein. Am 12. März 2022 wäre Kerouac 100 Jahre alt geworden. Ein Porträt von Sky Nonhoff.


Im Porträt: Jack Kerouac
Audio [SR 2, Sky Nonhoff, 11.03.2022, Länge: 04:19 Min.]
Im Porträt: Jack Kerouac


Das Buch

Jack Kerouac
Unterwegs

Originaltitel: "On the Road"
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Thomas Lindquist
Rowohlt Verlag
384 Seiten. 10,00 Euro
ISBN: 978-3499222252


Kerouacs Hauptwerk "Unterwegs" gibt's in einer Audiofassung auch in der ARD-Audiothek.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 11.03.2022 und in "Der Lange Samstag" am 12.03.2022 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt den amerikanischen Autor Jack Kerouac (Foto: picture alliance/dpa/Zuma Press | Globe Photos).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja