Petros Markaris: "Das Lied des Geldes"

Petros Markaris: "Das Lied des Geldes"

Der BuchTipp

Thomas Plaul. Onlinefassung: Rick Reitler   21.12.2021 | 15:10 Uhr

Am 1. Januar wird der bekannteste griechische Gegenwartsautor, Petros Markaris, 85 Jahre alt. Der Autor wuchs mit einer politisch verwickelten Biografie auf, denn Markaris wurde als Sohn einer griechischen Mutter und eines armenischen Vaters in Istanbul geboren. Erst seit Mitte der 1960er Jahre lebt er in Athen und damit im Land seiner Muttersprache.

Thomas Plaul hat seinen jüngsten Roman "Das Lied des Geldes" schon gelesen und mit dem Autor in Athen gesprochen.


Das Buch

Petros Markaris
Das Lied des Geldes. Ein Fall für Kostas Charitos

Originaltitel: "O fonos einai chrima"
Aus dem Neugriechischen übersetzt von Michaela Prinzinger

Diogenes Verlag 2021
320 Seiten. 24,00 Euro
ISBN: 978-3-257-07175-7


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 21.12.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja