Elise Hooper: "Fast Girls"

Elise Hooper: "Fast Girls"

Der BuchTipp

Jana Bohlmann. Onlinefassung: Rick Reitler   11.11.2021 | 14:10 Uhr

Der schwarze US-Amerikaner Jesse Owens schrieb bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin Sportgeschichte: Der damals schnellste Läufer der Welt wurde dort mit vier Medaillen zum Sportsuperstar und weltweit bekannt.

Weit weniger bekannt sind weibliche Sprinterinnen wie Betty Robinson, Helen Stephens oder Louise Stokes, 1936 die ebenfalls am Start waren. Die Schriftstellerin Elise Hooper hat ihnen in ihrer fiktionalisierten Erzählung "Fast Girls" ein literarisches Denkmal gesetzt. SR-Reporterin Jana Bohlmann hat das Buch schon gelesen.


Elise Hooper
Fast Girls

Aus dem Amerikanischen Englisch übersetzt von Annette Hahn
Aufbau Verlag 2021
464 Seiten. 18,00 Euro
ISBN: 978-3-352-00965-5


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 11.11.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja