Phil Klay: "Den Sturm ernten"

Phil Klay: "Den Sturm ernten"

Der BuchTipp

Tobias Wenzel. Onlinefassung: Rick Reitler   10.09.2021 | 13:15 Uhr

Am 11. September 2021 jähren sich die Anschläge auf die Zwillingstürme in Manhattan zum 20. Mal. Jemand, der darüber und über die Folgen viel nachgedacht hat, ist Phil Klay.

Der US-amerikanische Autor war im Irak im Einsatz und hat die Zeit in seinem preisgekrönten Erzählband "Wir erschossen auch Hunde" verarbeitet. Nun erscheint unter dem Titel "Den Sturm ernten" Klays erster Roman. Wieder geht es um die militärischen Einsätze der USA im Ausland, aber auch um die US-amerikanische Militärhilfe für die kolumbianische Armee.

Tobias Wenzel hat das Buch schon gelesen und Klay, dessen Frau aus Kolumbien stammt, ebendort getroffen.


Phil Klay
Den Sturm ernten

Übersetzt von Hannes Meyer
Suhrkamp Verlag 2021
495 Seiten. 25,00 Euro
ISBN: 978-3-518-43003-3


Ein Thema in der Sendung in "Der Nachmittag" am 10.09.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja