Der Schriftsteller und Musiker Sven Regener (Foto: Charlotte Goltermann)

Sven Regener über sein neues Buch "Glitterschnitter"

Ein Gespräch mit Sven Regener, Musiker und Schriftsteller, über seinen aktuellen Frank-Lehmann-Roman

Tilla Fuchs. Onlinefassung: Rick Reitler   09.09.2021 | 07:35 Uhr

Berlin-Kreuzberg, Kneipenszene der 1980er Jahre: Mit seinem Roman "Glitterschnitter" hat Sven Regener eine neue Geschichte rund um seinen Helden Frank Lehmann vorgelegt. Ein Interview über die Liebe zu literarischen Figuren, über James Joyces Roman "Ulysses" und über Österreicher in Berlin.

Seit rund 20 Jahren feiert der Frontmann der Band "Element of Crime" auch als Autor große Erfolge: Sven Regeners Bücher spielen fast alle im Berlin der 1980er Jahre inmitten einer bunten Schar von Künstlern und Überlebenskünstlern.

Herr Lehmann und die 1980er in Berlin

Übers Romanschreiben, Berlin und Jazz
Audio [SR 2, Tilla Fuchs / Sven Regener, 09.09.2021, Länge: 18:10 Min.]
Übers Romanschreiben, Berlin und Jazz

Im Zentrum seines aktuellen Buchs "Glitterschnitter" steht auch diesmal wieder Regeners altbekannter Held Frank Lehmann und dessen immer größere Schar an Freunden und Bekannten aus der Kreuzberger Thekenszene.

Da gibt es Leute wie P Immel, H R Ledigt, Karl Schmidt oder Chrissie - Figuren, mit denen sich ihr Autor wunderbar identifizieren kann. Sven Regener, der selbst in den 1980ern von Bremen nach Berlin zog, bettet sie ein in die Weltstadt West-Berlin in dieser Zeit, in der die Kunst- und Musikszene, von Mauern umgeben, schier explodierte. Eine Zeit voller Geschichte und Geschichten, wie geschaffen für ein Romansetting. Und genauso bunt und vielfältig, wie ein literarisches Wimmelbild, kommt auch "Glitterschnitter" daher.

SR-Literaturredakteurin Tilla Fuchs hat sich ausführlich mit Regener u. a. über die Liebe zu seinen Figuren, über James Joyces Roman "Ulysses", über Österreicher und über die Atmosphäre der Weltstadt Berlin in der Vor-Wendezeit unterhalten.


Sven Regener
Glitterschnitter

Berlin: Galiani 2021
480 Seiten, 24,00 Euro.
ISBN: 978-3-86971-234-5


Über den Autor

Sven Regener, *1961 in Bremen, ist Musiker und Schriftsteller. Seine Romane "Herr Lehmann" (2001), "Neue Vahr Süd" (2004), "Der kleine Bruder" (2008), "Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt" (2013) und "Wiener Straße "(2017) waren allesamt Bestseller. Sie wurden verfilmt und in viele Sprachen übersetzt.

Sven Regener gastiert mit seiner Band "Element of Crime" am Sonntag, 12. September bei einem Strandkorb-Konzert am Bostalsee, Am Seehafen 1, 66625 Nohfelden.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 09.09.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja